t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalNürnberg

Helikopter über Nürnberg: Einsatz für zwei Wochen – das steckt dahinter


Ab Montag
Heli fliegt immer wieder über Nürnberg – das steckt dahinter

Von t-online, pb

30.05.2024Lesedauer: 1 Min.
Hubschrauber der N-ERGIE (Symbolfoto): Ab Montag fliegt ein Heli tagelang immer wieder über Nürnberg.Vergrößern des BildesHubschrauber der N-ERGIE (Symbolfoto): Ab Montag fliegt ein Heli tagelang immer wieder über Nürnberg. (Quelle: Melissa Draa/ N-ERGIE/t-online)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ab Montag wird es in Nürnberg lauter: Ein Helikopter kreist dann immer wieder über der Stadt. Was der Anlass für den Einsatz ist.

Ab Montag (3. Juni) will Nürnbergs großer Energieversorger, die N-Ergie Netz GmbH, für gut zwei Wochen mit einem Spezialhelikopter über die Dächer der Stadt fliegen. Dann sollen zwischen 8 Uhr und 17 Uhr rund 800 Kilometer Freileitungen auf ihren aktuellen Zustand überprüft werden. Das berichten die "Nürnberger Nachrichten" und das Portal "Nordbayern.de" am Mittwoch.

Die Flüge werden demnach in einer Höhe von etwa 35 Metern durchgeführt, teilweise fliegt der Helikopter bis auf etwa 15 Meter an Masten und Stromleitungen heran. Dies ist notwendig, um die Zustände der Leitungen besser erkennen zu können. Die N-Ergie bittet Anwohner um Verständnis und Nachsicht, falls es durch die Flüge am Himmel lauter wird.

Die Flüge seien mit dem Luftamt Nordbayern abgestimmt. Die N-Ergie betont, dass sie die Auswirkungen für Menschen und Tiere so gering wie möglich halten möchte. Das Stromnetz der N-Ergie Netz GmbH deckt weite Teile Mittelfrankens ab und reicht in angrenzende Regierungsbezirke hinein. Insgesamt umfasst das Netz etwa 29.000 Kilometer Leitungen, von denen 800 Kilometer nun in Nürnberg überprüft werden.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website