t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalNürnberg

Rothsee bei Nürnberg: Mann stirbt beim Baden


Vor den Toren Nürnbergs
Mann geht plötzlich im Rothsee unter

Von t-online, dan

10.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Britta Lezius beim Paddlen auf dem Rothsee.Vergrößern des BildesDer Rothesee in Mittelfranken (Archivbild): Am Montagnachmittag stand ein Polizeihubschrauber über dem Gewässer. (Quelle: Christina Jung)
Auf WhatsApp teilen

Ein Bad im Rothsee nimmt für einen Mann ein tragisches Ende. Die Rettungskräfte reagierten schnell – blieben aber erfolglos.

Der Rothsee ist bei Nürnbergern im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel. Am späten Montagnachmittag ereignete sich dort am Seezentrum Heuberg ein tragischer Badeunfall. Ein 77-jähriger Mann sei beim Schwimmen untergegangen, wie die Polizei am Abend mitteilte.

Gegen 17 Uhr ging der Notruf bei der Leitstelle ein. Ein Zeuge meldete, dass ein Mann beim Schwimmen untergegangen sei. Nur wenige Minuten später begannen Rettungskräfte auf Booten mit der Suche nach dem Vermissten. Nach etwa 40 Minuten fanden sie den Mann und bargen ihn aus dem Wasser.

Er wollte nur zur Badeplattform schwimmen

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen, die über längere Zeit fortgeführt wurden, konnte der Mann nicht mehr wiederbelebt werden. Zeugen berichteten der Polizei, dass der 77-Jährige mit einer Begleitung vom Ufer aus zu einer etwa 20 Meter entfernten Badeplattform schwimmen wollte. Etwa fünf Meter vor Erreichen der Plattform ging er plötzlich unter.

Die Polizeiinspektion Hilpoltstein nahm den Unfall vor Ort auf. Am Rettungseinsatz waren neben der Feuerwehr und der Wasserwacht auch ein Polizeihubschrauber beteiligt.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website