• Home
  • Themen
  • Mittelfranken


Mittelfranken

Mittelfranken

Standort-Auswahl f├╝r ICE-Werk bei N├╝rnberg: Bannwald m├╝sse gerodet werden

Das geplante ICE-Werk bei N├╝rnberg soll rund 400 Million Euro kosten und 450 neue Arbeitspl├Ątze schaffen. Dar├╝ber, wo es stehen soll, ist man sich allerdings noch nicht einig: Am N├╝rnberger Hafen oder beim ehemaligen Munitionslager Feucht?

Der Reichswald N├╝rnberg (Symbolbild): F├╝r das geplante ICE-Werk bei N├╝rnberg m├╝sse laut Bund Naturschutz wertvoller Bannwald gerodet werden.

Dass Feuerwehreins├Ątze nicht immer nur schlechte Nachrichten als Ursache haben m├╝ssen, zeigte sich im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim. F├╝r einen Heiratsantrag hat ein Feuerwehrmann eine gro├čangelegte ├ťbung vorget├Ąuscht. Am Ende flossen Tr├Ąnen der R├╝hrung.

Ein Feuerwehrmann aus Mittelfranken hat sich f├╝r einen Heiratsantrag etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Spektakul├Ąrer Unfall zum Ende der Erlanger Bergkirchweih: Ein Auto ist in der Nacht in eine Absperrung, die Terroranschl├Ąge verhindern soll, gekracht. Am Steuer befand sich laut Polizei ein Betrunkener.

Einsatzkr├Ąfte am Unfallort: Ein Stahlseil hielt das Fahrzeug auf.

Es war die Schlagzeile im Dezember 2015: Ikea will nach N├╝rnberg! Doch seit Jahren liegt das Vorhaben brach, genauso wie das daf├╝r vorgesehene Areal an der Regensburger Stra├če. Die Stadt N├╝rnberg wird ungeduldig.

imago images 152727908
Von Meike Kreil

Ein 34-J├Ąhriger soll in einem Streit von zwei Unbekannten mit einem Messer angegriffen worden sein. In einer Metzgerei in der N├╝rnberger S├╝dstadt suchte er nach Hilfe. Die Kripo ermittelt.

Polizisten

Ein Jugendlicher hat mutma├člich eine Kirche im mittelfr├Ąnkischen Spalt in Brand gesteckt. Dabei stand zun├Ąchst der Altar in Flammen, bevor das Feuer um sich griff. Der Brand wurde von der Feuerwehr gel├Âscht.

Die Kleinstadt Spalt in Mittelfranken (Archivbild): Ein Jugendlicher soll eine Kirche in der Altstadt in Brand gesteckt haben.

Funkl├Âcher ver├Ąrgern nicht nur ÔÇô sie stehen auch f├╝r die verpasste Digitalisierung in Deutschland. Was f├╝r Probleme sorgen kann. Zum Beispiel im N├╝rnberger Land. Was tut sich gerade? Und wie lassen sich Funkl├Âcher stopfen?

Ein Mobilfunkmast auf dem Dach eines Geb├Ąudes (Symbolbild): Nicht jeder Ort in Mittelfranken ist an den Mobilfunk angebunden.
Von Bj├Ârn Bischoff

Tornados, entwurzelte B├Ąume und Hagelk├Ârner gro├č wie Tennisb├Ąlle: Unwetter trafen NRW und Rheinland-Pfalz schwer, in der Nacht zogen die St├╝rme in den Osten. Mehrere Menschen wurden verletzt.┬áAlle aktuellen Informationen im Newsblog.┬á

Eine Dachlatte steckt in der Windschutzscheibe eines parkenden Autos in Paderborn: Ein Tornado hat in dem Ort D├Ącher abgedeckt und B├Ąume entwurzelt.

Die Entt├Ąuschung und Wut der rund 150 Besch├Ąftigten sei gro├č: Der Autozulieferer ElringKlinger schlie├čt sein Werk in Langenzenn im Landkreis F├╝rth. Verhandlungen ├╝ber einen Sozialplan sollen am 3. Juni beginnen.

"ElringKlinger" steht auf einer Wand auf dem Gel├Ąnde des Autozulieferers (Symbolbild): Der Autozulieferer schlie├čt sein Werk in Langenzenn im Landkreis F├╝rth.

Die Polizei hat am Dienstag einen 70-J├Ąhrigen vorl├Ąufig festgenommen, der ein M├Ądchen "auf verd├Ąchtige Weise" angesprochen haben soll.┬áIst er auch f├╝r weitere Taten verantwortlich, bei denen Kinder mit Schokolade in ein Auto gelockt werden sollten?

Polizei im Einsatz (Symbolbild): Die Polizei Mittelfranken hat einen 70-J├Ąhrigen festgenommen, der ein M├Ądchen angesprochen haben soll.

Zwei Tote und ein Schwerverletzter: Das ist die traurige Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls auf der B8 bei Emskirchen, bei dem ein 18-J├Ąhriger frontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte.

Die beiden Autowracks: Zwei Frauen im Hyundai kamen ums Leben.

Es werden immer mehr: Die bayerische Wildtierhilfe sammelt zunehmend gerissene Rehkitze oder Hasen ein. Attackiert wurden diese aber nicht von Wildtieren ÔÇô sondern von Katzen und Hunden, deren Besitzer zu arglos sind.

Aggressive Katze (Symbolfoto): Vor allem im Fr├╝hling sterben viele Wildtiere durch Angriffe von Haustieren.
Von Meike Kreil

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website