Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Von Bonn nach Nürnberg: Zwölfjährige fährt allein durch Deutschland

Von Kontrolleur erwischt  

Zwölfjährige Ausreißerin fährt alleine durch Deutschland

13.01.2021, 17:25 Uhr | dpa

Von Bonn nach Nürnberg: Zwölfjährige fährt allein durch Deutschland. Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife (Symbolbild): Die Bundespolizei hat das Kind wieder nach Hause gebracht. (Quelle: dpa/Lino Mirgeler)

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife (Symbolbild): Die Bundespolizei hat das Kind wieder nach Hause gebracht. (Quelle: Lino Mirgeler/dpa)

Nach einem Streit mit ihren Eltern hat eine Zwölfjährige Reißaus genommen und ist hunderte Kilometer mit dem Zug geflüchtet. Unterwegs ist sie allerdings aufgeflogen.

Eine Zwölfjährige ist nach Differenzen mit ihren Eltern von zu Hause abgehauen und alleine mit dem Zug von Bonn nach Nürnberg gefahren. "Ohne die Eltern zu informieren, setzte sie sich in einen ICE und machte sich auf die etwa 400 Kilometer lange Reise", teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit. Sie habe zu einem Bekannten bei Nürnberg fahren wollen.

Allerdings ohne Ticket: Ein Fahrkartenkontrolleur erwischte das allein reisende Mädchen am Dienstagmittag und verständigte die Bundespolizei. In Absprache mit ihrer Mutter holte eine Bekannte die Ausreißerin bei der Bundespolizei ab.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: