Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

1. FC Nürnberg mit mehreren Änderungen in Darmstadt

Nürnberg  

1. FC Nürnberg mit mehreren Änderungen in Darmstadt

28.10.2021, 10:55 Uhr | dpa

1. FC Nürnberg mit mehreren Änderungen in Darmstadt. Fußball

Fußbälle liegen in einem Tor. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der 1. FC Nürnberg wird wegen der Belastung durch die Englische Woche im Zweitligaspiel am Freitag (18.30 Uhr) beim SV Darmstadt mehrere personelle Wechsel vornehmen. "Wir werden sicherlich die eine oder andere Position verändern mit frischen Spielern. Wir werden aber nicht komplett durchrotieren", kündigte Trainer Robert Klauß am Donnerstag an. Er werde ein "paar Positionen" verändern.

Stammtorwart Christian Mathenia löst wieder Carl Klaus ab. Tom Krauß wird nach seiner Gehirnerschütterung, die er beim Pokal-Aus gegen den Hamburger SV am Dienstag erlitten hatte, im Mittelfeld fehlen. Es werde "sicherlich eine Weile dauern, bis er wieder ins Training einsteigen darf", kündigte Klauß an. "Wie lange und wie genau, kann ich jetzt noch nicht sagen." Das hänge davon ab, wie Krauß die von der Liga vorgegebenen Teststufen bei Kopfverletzungen durchlaufe.

Die in der 2. Fußball-Bundesliga in dieser Saison noch ungeschlagenen Franken hatten am Samstag den 1. FC Heidenheim mit 4:0 besiegt, am Dienstagabend unterlagen sie im DFB-Pokal erst im Elfmeterschießen gegen den HSV. "Wir wollen fleißig bleiben", sagte Klauß vor dem zwölften Spieltag. "Dazu braucht man nach so einer Woche in erster Linie ganz viel Überwindung im Kopf, Disziplin und Fleiß."

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: