Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild f├╝r einen TextUmfrage: S├Âder vor MerzSymbolbild f├╝r einen TextMindestens drei Affenpocken-F├Ąlle in DeutschlandSymbolbild f├╝r einen TextScholz stellt Forderung an Schr├ÂderSymbolbild f├╝r einen TextKleinflugzeug abgest├╝rzt: F├╝nf ToteSymbolbild f├╝r einen TextGas-Streit: China ver├Ąrgert JapanSymbolbild f├╝r einen TextZweitliga-Absteiger hat neuen TrainerSymbolbild f├╝r einen Text25-J├Ąhriger sticht auf Frau einSymbolbild f├╝r einen TextKerber triumphiert bei TennisturnierSymbolbild f├╝r einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zur├╝ckkehren

Arbeiter st├╝rzen elf Meter tief von Strommast

Von afp
26.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Monteur in gro├čer H├Âhe (Symbolbild): In N├╝rnberg ist es bei Arbeiten an einem Strommasten zu einem Unfall gekommen.
Monteur in gro├čer H├Âhe (Symbolbild): In N├╝rnberg ist es bei Arbeiten an einem Strommasten zu einem Unfall gekommen. (Quelle: Jochen Tack/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schwerer Arbeitsunfall in N├╝rnberg: Zwei Monteure f├╝hrten Arbeiten an einem Strommasten durch ÔÇô als sie beide ungebremst in die Tiefe st├╝rzten. Einer von ihnen schwebt in Lebensgefahr.

Zwei Monteure sind bei einem Arbeitsunfall in N├╝rnberg von einem Strommasten elf Meter in die Tiefe gest├╝rzt. Die beiden M├Ąnner wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wie die bayerische Polizei am Freitag mitteilte. Einer von ihnen schwebte demnach in Lebensgefahr. Laut Ermittlungen waren die beiden M├Ąnner am Donnerstagmorgen f├╝r Servicearbeiten auf den Masten gestiegen.

Aus noch ungekl├Ąrter Ursache st├╝rzten sie w├Ąhrend der Arbeit ab und schlugen nahezu ungebremst auf dem Boden auf. Sicherungsseile konnten das nicht verhindern.

Weitere Artikel

Durch Gesundheitsamt genehmigt
FC K├Âln in vollem Stadion ÔÇô Fassungslosigkeit im Netz
Fans des 1. FC K├Âln im Stadion beim Spiel gegen Leverkusen Ende Oktober (Archivbild): Am Samstag sind in der Rheinenergie-Arena 50.000 Zuschauer zugelassen.

Als erstes Bundesland
Bremen erreicht Impfquote von 80 Prozent
Eine Spritze wird mit dem Corona-Imfstoff gef├╝llt (Symboldbild): In ganz Deutschland liegt die Imfquote bei 68,3 Prozent.

In Gechingen bei Stuttgart
Ermittler nehmen Tochter bei Beerdigung fest
Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild): Warum die Beamten am Friedhof zugriffen, ist bislang nicht bekannt.


Beide verloren durch den Aufprall das Bewusstsein und verletzten sich schwer. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wieso es im 21. Jahrhundert noch immer Funkl├Âcher gibt
Von Bj├Ârn Bischoff

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website