t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalStuttgart

Stuttgart: Hier kann es nach Ende der Faschingsferien zu Stau kommen


Staugefahr
Hier kommt es zu vollen Straßen nach den Faschingsferien

Von dpa
16.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Autos stauen sich in der Stuttgarter Innenstadt.Vergrößern des BildesAutos stauen sich in Stuttgart (Symbolbild): Wer am Wochenende auf den Straßen unterwegs ist, sollte mehr Zeit einplanen. (Quelle: Marijan Murat/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Für Autofahrer könnte das Wochenende eine Geduldsprobe werden. t-online weiß, wo es sich besonders stauen könnte.

Das Ende der Faschingsferien könnte Autofahrer Geduld kosten. Da viele Urlauber aus den Ferien zurückkehren, dürften die Strecken aus den Skigebieten deutlich stärker belastet sein als die Fahrtrichtung nach Süden, wie der ADAC Württemberg in Stuttgart mitteilte. Besonders auf der A5 sei mit mehr Verkehr als üblich zu rechnen, so der Verkehrsclub. Auch am Albabstieg, dem Drackensteiner Hang auf der Autobahn 8, könnte es langsamer vorangehen als üblich.

Einige Strecken in Baden-Württemberg sind an diesem Wochenende besonders staugefährdet. Dazu zählt die Autobahn 7 Füssen/Reutte – Ulm – Würzburg und auch die Autobahn 81 Singen – Stuttgart. Bei den Baustellen bleibe der Bereich bei Pforzheim auf der Autobahn 8 (Pforzheim-Nord bis Pforzheim-Süd) das größte Nadelöhr im Südwesten.

Abriss einer Autobahnbrücke und Bahnstreik in Frankreich kommen hinzu

Neben den Urlaubsrückkehrern könnte ein weiterer Aspekt für Staus auf den Straßen sorgen: Wegen des Abrisses einer alten Autobahnbrücke wird die Autobahn 81 am Wochenende zwischen den beiden Ausfahrten Böblingen-Hulb und Sindelfingen-Ost in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Dies teilte die Projektmanagementgesellschaft Deges mit, die den sechsspurigen Ausbau der Autobahn plant und koordiniert. Die Sperrung beginnt am Freitag (22.00 Uhr) und dauert voraussichtlich bis Montag (05.00 Uhr). Die Bagger müssen die alte Brücke entfernen, nachdem das neue Bauwerk bereits im Dezember in Betrieb gegangen ist. Der Verkehr wird umgeleitet.

Am Freitag und Samstag könnte zudem ein Bahnstreik in Frankreich auch in Baden-Württemberg für Behinderungen sorgen. Er erschwert nämlich auch Zugreisen von und nach Deutschland. Es werden wohl zahlreiche ICE- und TGV-Verbindungen zwischen Paris und Stuttgart, München und Frankfurt ausfallen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website