Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRKI: Inzidenz sinkt – Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild fĂŒr einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild fĂŒr einen TextRandale bei Eintracht-Feier in FrankfurtSymbolbild fĂŒr einen TextEd Sheeran ist ĂŒberraschend Vater gewordenSymbolbild fĂŒr einen Text135 Millionen Euro fĂŒr Mercedes CoupĂ©Symbolbild fĂŒr einen TextPlatzsturm bei Everton-SpielSymbolbild fĂŒr einen TextJamaika-Koalition in Kiel ist vom TischSymbolbild fĂŒr einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild fĂŒr einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild fĂŒr einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Strobl droht Chef der Werte-Union mit Parteiausschluss

Von dpa
25.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Falls der Chef der Werte-Union, Max Otte, wirklich fĂŒr die AfD bei der BundesprĂ€sidentenwahl kandidieren sollte, dann hat er aus Sicht von CDU-Landeschef Thomas Strobl in der CDU nichts mehr verloren. "Dann wĂ€re der Rubikon ĂŒberschritten. Und dann muss auch ein Parteiausschluss zwingend erfolgen", sagte er am Dienstag in Stuttgart. In den Statuten der CDU Deutschland seien parteischĂ€digendes Verhalten und der Parteiausschluss klar definiert und geregelt. Falls man sich konkurrierend zu einem Kandidaten der CDU bewirbt, fĂ€llt das laut Strobl eindeutig darunter. Die Wahl zum BundesprĂ€sidenten findet am 13. Februar statt, die Union will dabei Amtsinhaber Frank-Walter Steinmeier (SPD) unterstĂŒtzen.

CDU-Fraktionschef Manuel Hagel hatte sich zuvor fĂŒr einen Ausschluss von Otte ausgesprochen. "Über die Nominierung der AfD hat Max Otte nicht mal nachzudenken. Im Umgang mit Rechten zĂ€hlt nur Entschlossenheit", sagte Hagel. "FĂŒr mich hat Otte ĂŒberhaupt keinen Platz mehr in der CDU."

Der Bundesvorstand und die Landeschefs der AfD hatten sich fĂŒr den Chef der Werteunion als Bewerber ausgesprochen. Der CDU-Politiker Max Otte hatte nicht ausgeschlossen, fĂŒr die AfD fĂŒr das Amt des BundesprĂ€sidenten anzutreten. Interne Kritiker werfen Otte schon lĂ€nger vor, die Werte-Union nach rechts rĂŒcken und zur AfD hin öffnen zu wollen. Die Werte-Union mit nach eigenen Angaben rund 4000 Mitgliedern sieht sich als Vertretung der konservativen Strömung in der Union, ist aber keine offizielle Parteigliederung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Deutscher Wetterdienst warnt vor möglichen Unwettern
AfDCDUDeutschlandFrank-Walter SteinmeierSPD

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website