Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Velpker Kiesteich: 21-Jähriger Wolfsburger stirbt nach Badeunfall

Mann war Nichtschwimmer  

21-Jähriger Wolfsburger stirbt nach Badeunfall

10.08.2020, 12:28 Uhr | t-online

Velpker Kiesteich: 21-Jähriger Wolfsburger stirbt nach Badeunfall. Ein Feuerwehrmann steht neben einem Einsatzwagen (Symbolbild): Taucher der Wolfsburger Berufsfeuerwehr halfen, den verunglückten Mann zu bergen. (Quelle: imago images/Die Videomanufaktur)

Ein Feuerwehrmann steht neben einem Einsatzwagen (Symbolbild): Taucher der Wolfsburger Berufsfeuerwehr halfen, den verunglückten Mann zu bergen. (Quelle: Die Videomanufaktur/imago images)

Nach einem Badeunfall in einem Kiesteich bei Velpke ist ein junger Wolfsburger ums Leben gekommen. Der 21-Jährige war von einem Steinplateau in tieferes Wasser gerutscht und ertrunken. 

Im ehemaligen Steinbruch "Körnerbruch" bei Velpke ist es am Sonntagnachmittag zu einem tödlichen Badeunfall gekommen. Ein 21 Jahre alter Mann aus Wolfsburg war von einem im Wasser befindlichen Steinplateau abgerutscht und in tieferes Wasser geraten. Weil er nicht schwimmen konnte, ertrank der Mann, wie die Polizei erklärte. 

Demnach hatten anwesende Badegäste die Feuerwehr alarmiert, nachdem ihre Rettungsversuche fehlgeschlagen waren. Zügig seien die Freiwilligen Feuerwehren aus Velpke und Danndorf sowie die Tauchergruppe der Berufsfeuerwehr Wolfsburg vor Ort gewesen und hätten den 21-Jährigen geborgen, hieß es weiter. Nach sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen wurde der Verletzte ins Wolfsburger Klinikum gebracht, wo er am Sonntagabend verstarb. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: