Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburg: Betrunkener rammt Auto des Ordnungsamts – 3,4 Promille

Unfall in Brackstedt  

Betrunkener rammt Auto des Ordnungsamts – 3,4 Promille

19.01.2021, 12:01 Uhr | t-online

Wolfsburg: Betrunkener rammt Auto des Ordnungsamts – 3,4 Promille. Ein Polizist hält einen Alkoholtester (Symbolbild): Mit über drei Promille war ein Autofahrer in Wolfsburg unterwegs.  (Quelle: imago images/Rene Traut)

Ein Polizist hält einen Alkoholtester (Symbolbild): Mit über drei Promille war ein Autofahrer in Wolfsburg unterwegs. (Quelle: Rene Traut/imago images)

Bei einem Verkehrsunfall ist ein Fahrzeug des Wolfsburger Ordnungsamts beschädigt worden. Ein VW-Fahrer hatte den Wagen gerammt – er war stark alkoholisiert. 

Ein 57 Jahre alter Kraftfahrzeugführer muss sich in Wolfsburg wegen Trunkenheit am Steuer verantworten. Der Mann wollte am Montagabend auf dem Sattlerring im Stadtteil Brackstedt an einem dort geparkten VW Golf des städtischen Ordnungsamts vorbeifahren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dabei habe er den Wagen an der hinteren linken Fahrzeugseite touchiert. 

Bei der Unfallaufnahme stellten die hinzugerufenen Polizisten einen starken Alkoholgeruch bei dem 57-Jährigen fest. Ein Atemalkoholtest ergab dann einen Wert von 3,4 Promille. Auf der Dienststelle wurde dem Unfallfahrer daraufhin ein Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. An dem städtischen Golf entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: