Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertaler SV: Alexander Voigt neuer ehrenamtlicher Trainer

Die Sport-Woche im Live-Blog  

Wuppertaler SV hat neuen ehrenamtlichen Trainer

18.10.2019, 17:49 Uhr | t-online.de

Wuppertaler SV: Alexander Voigt neuer ehrenamtlicher Trainer. Alexander Voigt bei einem Spiel im Jahr 2017 bei seinem damaligen Verein TV Herkenrath 09: Nun arbeitet er ehrenamtlich für den WSV als Trainer.  (Quelle: imago images/Manngold)

Alexander Voigt bei einem Spiel im Jahr 2017 bei seinem damaligen Verein TV Herkenrath 09: Nun arbeitet er ehrenamtlich für den WSV als Trainer. (Quelle: Manngold/imago images)

Der Sport in Wuppertal ist vielfältig: Neben dem Bergischen HC und dem Wuppertaler SV gibt es auch viele andere kleinere Sportvereine. In unserem neuen Live-Blog finden Sie darum ab sofort alle wichtigen Informationen rund um das Thema Sport in der Region.

17.49 Uhr: Auf Wiedersehen und bis nächste Woche!

Das war es für heute. Wir wünschen ein schönes Wochenende und freuen uns, wenn Sie hier nächste Woche wieder dabei sind.

17.28 Uhr: Abschlusstraining für WSV vor Gladbach

Am Freitag hat der Wuppertaler SV sein letztes Training vor dem Spiel am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach II absolviert. Dort konnte Neu-Trainer Alexander Voigt gleich sein Debüt geben, denn am Morgen kam raus, dass er den WSV ab sofort ehrenamtlich mit seiner Tätigkeit unterstützen wird.

15.33 Uhr: BHCs Tomáš Mrkva ist Spieler des Monats!

Für den August/September stehen nun die Ergebnisse der Spieler-des-Monats-Abstimmung fest. Gewinner ist Tomáš Mrkva. Herzlichen Glückwunsch!

Ihr habt gewählt - mit 111 Stimmen ist Tomáš Mrkva euer Spieler des Monats August/September in der LIQUI MOLY HBL!...

Gepostet von Bergischer Handball-Club 06 am Freitag, 18. Oktober 2019

13.26 Uhr: Bergischer HC vor richtungsweisendem Spiel

Der Bergische HC spielt am Sonntag in der Uni-Halle gegen FrischAuf Göppingen. Für den Verein ist das Spiel laut "Westdeutscher Zeitung" richtungsweisend. Denn der Verein könnte einen Sieg gut gebrauchen. Deswegen sagt Kreisläufer Rafael Baena auch zum bevorstehenden Spiel: "Danach wissen wir, wo wir stehen." Denn die beiden Vereine sind in der Tabelle auf ähnlichen Plätzen: Göppingen auf Platz 11 und der BHC auf Platz 13.

9.40 Uhr: Wuppertaler SV hat neuen ehrenamtlichen Trainer

Erst kürzlich sagte Sportdirektor Karsten Hutwelker, dass sich der Wuppertaler SV keinen neuen Trainer leisten könne. Bis dato hatte Hutwelker selbst das Training der Mannschaft übernommen. Jetzt verkündet der Verein, dass er doch einen neuen Trainer hat. Er arbeitet ehrenamtlich und heißt Alexander Voigt. Der 41-Jährige war zuletzt für die SSVG Velbert als Trainer aktiv und davor bei Fortuna Sittard. Der Verein schreibt in seiner Mitteilung, dass der 41-Jährige alles daransetzen wolle, die Mannschaft zum Klassenerhalt zu führen. "Ich bin froh, dass die Zusammenarbeit so kurzfristig zustande gekommen ist und werde mit meiner Art versuchen, der Mannschaft neue Impulse zu geben", sagt Voigt.

WSV-Vorstand Alexander Eichner sagt zu der neuen Personalie: "Als sich die Option auftat, Alexander Voigt zu Konditionen zu uns zu holen, die uns nicht belasten, mussten wir zugreifen. Diese Gelegenheit kam unverhofft und glücklich. Sein Profil und seine Ziele passen gut zu uns. Wir wünschen Alex viel Erfolg mit unserem jungen Team!"

Freitag, 8.36 Uhr: Guten morgen und willkommen zurück!

Hallo an diesem Freitagmorgen! Schön, dass Sie wieder dabei sind, um mit uns die Sportnachrichten aus Wuppertal zu verfolgen.

So lief der Sport-Donnerstag:

17.50 Uhr: Auf Wiedersehen und bis morgen!

Das war es für heute! Wir wünschen einen schönen Abend und freuen uns, wenn Sie morgen wieder dabei sind.

17.13 Uhr: Bergischer HC sucht Familie des Spieltages

Am Sonntag spielt der Bergische HC gegen FRISCH AUF! Göppingen in der Uni-Halle in Wuppertal. Der Verein sucht zu jedem Heimspiel die Familie des Spieltages. Bewerben können sich Familien auf der Homepage des Vereins. Als Gewinn winken zum Beispiel ein Einkaufsgutschein für eine Bäckerei und ein Erinnerungsfoto.

16.01 Uhr: Spiel zwischen SSV Germania Wuppertal und BV 1885 Wuppertal fiel aus!

Eigentlich sollte gestern SSV Germania Wuppertal gegen BV 1885 Wuppertal spielen. Doch die Partie fiel aus! Als Grund gab der SSV an, dass das Platz "unbespielbar" sei. Der neue Termin ist der 29. Oktober um 19.30 Uhr.

12.53 Uhr: WSV gibt Fans Informationen zum Gladbach-Spiel

Die Vorfreude auf das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach II am Samstag mag wegen der geringen Erfolgsaussichten gering sein. Dennoch wird es auch ein paar Fans geben, die ihrem Verein treu zum Spiel folgen werden. Für diese hat der Wuppertaler SV jetzt ein paar Infos in einem Facebook-Post bereitgestellt: 

Faninfos zum Spiel in Gladbach! 🔴🔵 Auswärtsspiel gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach! ❗Wichtig: Anstoß im...

Gepostet von Wuppertaler Sportverein e.V. am Donnerstag, 17. Oktober 2019

9.51 Uhr: Wuppertaler SV steht vor schwierigem Spiel

Nach der letzten Niederlage gegen SC Verl steht der Wuppertaler SV mächtig unter Siegdruck. Doch zumindest für das nächste Spiel wird es diesen wahrscheinlich nur mit etwas Glück geben, denn am Samstag muss der WSV gegen Borussia Mönchengladbach II ran. Ein Gegner, dem bisher in der U23 kaum jemand das Wasser reichen konnte. Deswegen dürfte es am Samstag schwierig werden für den WSV, zumal sie auswärts spielen. Wir dürfen also gespannt bleiben. Einen Vorschaubericht zum Spiel lesen Sie hier.

Donnerstag, 8.20 Uhr: Willkommen zurück!

Guten Morgen an diesem sportlichen Donnerstag. Sind Sie bereit für die aktuellsten Sport-News?

So lief der Sport-Mittwoch

18.46 Uhr: Das war es für heute! Bis morgen!

Wir machen Schluss für heute und freuen uns, wenn Sie morgen hier wieder vorbeischauen und mit uns das Sportgeschehen in Wuppertal verfolgen.

15.18 Uhr: Spieltag für SSV Germania Wuppertal!

Heute um 19.30 Uhr spielt SSV Germania Wuppertal e.V. gegen den A-Ligisten BV 1885 Wuppertal. Das Spiel findet auf der Kaiserhöhe statt.

12.09 Uhr: Wuppertaler Greyhounds laden zum offenen Teammeeting!

Wer sich schon immer mal für American Football interessiert hat, der kann sich am Dienstag, 29. Oktober, beim Teammeeting der Wuppertal Greyhounds über den Sport informieren. Eingeladen sind laut Facebook-Veranstaltung alle Neu-Interessierten und ehemalige sowie aktive Footballer. Bei dem Treffen wird zum Beispiel über die Planungen für die neue Saison gesprochen.

8.59 Uhr: Mehrzweckhalle für Bergischen HC gesucht!

Aktuell trägt der Handball-Erstligist seine Heimspiele in der Uni-Halle in Wuppertal aus. Ein Zustand, den die Verantwortlichen gerne ändern würden. Jetzt hat der in Wuppertal bekannte Unternehmer Alexander Clees eine neue Idee ins Spiel gebracht. Wie die "Westdeutsche Zeitung" berichtet, schlägt er vor, eine ehemalige Baumarktfläche in der Wicküler City als Austragungsort zu nutzen.

Das Gebäude gehört Clees' Unternehmensgruppe. Es hat laut der Meldung 66.000 Quadratmeter und wäre mit ausreichend Parkplätzen und einer guten ÖPNV-Anbindung gut geeignet, um als neue Heimspielstätte des BHC zu fungieren.

Mittwoch, 8.41 Uhr: Guten Morgen, Wuppertal!

Willkommen zurück in unserem Sport-Live-Blog aus Wuppertal. Heute geht es hier mit Sport aus der Stadt weiter. 

So lief der Sport-Dienstag:

18.24 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns an dieser Stelle und wünschen einen schönen Abend. Morgen versorgen wir Sie wieder mit aktuellen Lokalsport-Nachrichten aus Wuppertal.

15.17 Uhr: Auch Daniel Kierath vom Wuppertaler SV hat Geburtstag!

Sie spielen zwar in unterschiedlichen Sportarten und es liegen zwei Jahre zwischen ihnen, eins haben Daniel Kierath und Christoph Rudec aber gemeinsam: Sie haben beide am selben Tag Geburtstag! Auch Kierath vom Wuppertaler SV hat genau wie sein Kollege vom Bergischen HC (siehe unten) heute seinen Ehrentag. Kierath wird 23 Jahre alt. Sein Verein wünscht ihm einen tollen Geburtstag.

HAPPY BIRTHDAY, DANIEL KIERATH! 🔴🔵 Alles Gute zum 23. Geburtstag: Daniel Kierath feiert heute seinen Ehrentag! 🎁 Der...

Gepostet von Wuppertaler Sportverein e.V. am Montag, 14. Oktober 2019

14.30 Uhr: Wuppertaler SV hat kein Geld für neuen Trainer

Nach der Entlassung von Trainer Andreas Zimmermann hat der Sportdirektor Karsten Hutwelker gegenüber der "Wuppertaler Rundschau" gesagt, dass es derzeit kein Geld für eine Neubesetzung des Postens gebe. "Es gibt auch jetzt jede Menge Interessenten, auch wirklich gute. Doch selbst dafür haben wir momentan kein Geld. Es ist nicht ein Euro da." Er selbst habe zwar keine Ambitionen auf das Traineramt, aber für eine Neubesetzung brauche es "finanzielle Stabilität". Auch würde eine "finanzielle Spritze der Wuppertaler Gönner" helfen, so Hutwelker.

WSV-Sportdirektor Karsten Hutwelker: Der WSV kann sich momentan keinen neuen Trainer leisten, gab er nun zu. (Quelle: imago images/Noah Wedel)WSV-Sportdirektor Karsten Hutwelker: Der WSV kann sich momentan keinen neuen Trainer leisten, gab er nun zu. (Quelle: Noah Wedel/imago images)

10.19 Uhr: Christoph Rudeck feiert Geburtstag!

Der Torhüter vom Bergischen HC, Christoph Rudeck, hat heute Geburtstag! Er wird 25 Jahre alt. Der Verein wünscht ihm alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg.

Heute feiert Christopher Rudeck seinen 25. Geburtstag. Der #bergischerhc wünscht seinem Torhüter alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg #diekraftinuns #dasloewenrudel #hartwieeisen Foto: afi-fotodesign

Gepostet von Bergischer Handball-Club 06 am Montag, 14. Oktober 2019

Dienstag, 8.57 Uhr: Guten Morgen!

Wir freuen uns, Sie heute wieder begrüßen und mit aktuellen Sport-Nachrichten aus Wuppertal versorgen zu können.

So lief der Sport-Montag: 

18.24 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns für heute und wünschen noch einen schönen Abend. Wir freuen uns, Sie morgen an dieser Stelle wieder mit aktuellen Lokalsport-Nachrichten aus Wuppertal versorgen zu können.

15.57 Uhr: FSV Vohwinkel gewinnt gegen SSVg Heiligenhaus

Beim Bezirksliga-Gastspiel des FSV Vohwinkel gegen die SSVg Heiligenhaus am Sonntagnachmittag ist Heiligenhaus zwar am Anfang gut in die Partie gestartet, verlor dann aber doch mit einem 1:3 gegen den FSV Vohwinkel. Das ärgert Coach Monrem Orahhou von der SSVg: "Wir waren die eindeutig bessere Mannschaft", sagte Orahhou. "Wir hatten aber keine richtig besetzte Bank. Dort saßen nur unsere Jugendspieler, denn sieben Ausfälle mussten verkraftet werden. In der letzten halben Stunde konnten sich die Vohwinkeler, die ansonsten reichlich arrogant auftraten, ein leichtes Übergewicht erspielen, und so ging auch dieses Match denkbar unglücklich verloren", sagte der Couch dem Portak "FuPa.net".

14.12 Uhr: Wuppertaler SV nach Niederlage auf Tabellenplatz 17

Die erneute Niederlage des Wuppertaler SV beim Regionalliga-Spiel gegen den SC Verl (2:5) am Samstag zeigt sich in der Tabelle nun deutlich. Der Verein ist inzwischen auf Platz 17 abgerutscht. Ein Sieg gegen den Tabellenzweiten war zwar nicht wahrscheinlich, dennoch hätten die Jungs vom WSV die drei Punkte gut gebrauchen können. Einen umfangreichen Support von den Fans konnte der WSV bei diesem Spiel auch nicht erwarten: Es kamen nur etwas mehr als 1.200 Zuschauer, um ihren Verein anzufeuern.

9.22 Uhr: Bergischer HC kassiert Niederlage gegen Füchse Berlin

Es war eine knappe Niederlage am Sonntag in Berlin. Der Bergische HC verlor das Spiel gegen die Füchse Berlin mit 24:27. Neben einigen Fehlwürfen, die zu zu wenig Toren führten, sorgte auch eine Schiedsrichter-Entscheidung für Aufregung. Denn ein Tor des BHC wurde zurückgenommen und den Löwen damit ein Sieg in dem Bundesliga-Spiel verbaut.

Trainer des BHC Sebastian Hinze beschwert sich beim Schiedsrichter: Die Löwen verloren die Partie gegen die Füchse knapp. (Quelle: imago images/Andreas Gora)Trainer des BHC Sebastian Hinze beschwert sich beim Schiedsrichter: Die Löwen verloren die Partie gegen die Füchse knapp. (Quelle: Andreas Gora/imago images)

8.32 Uhr: Herzlich willkommen im Sport-Live-Blog aus Wuppertal!

Herzlich Willkommen in unserem Sport-Live-Blog aus Wuppertal. Hier informieren wir Sie auch in dieser Woche wieder über alles, was im Lokalsport in und um Wuppertal wichtig ist. Dabei wollen wir nicht nur auf den Fußball schauen, sondern auch den kleineren, aber nicht weniger interessanten Sportarten eine Plattform geben.

Wenn Sie Hinweise, Kritik oder Anregungen für uns haben, schreiben Sie uns gerne unter dem Artikel einen Kommentar!

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal