Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertal: Kellerbrand-Serie in Ostersbaum geht weiter

Eine Person verletzt  

Kellerbrand-Serie in Ostersbaum geht weiter

30.08.2019, 12:07 Uhr | t-online.de

Wuppertal: Kellerbrand-Serie in Ostersbaum geht weiter. Zwei Feuerwehrmänner stehen in voller Montur vor einem Mehrfamilienhaus: In Wuppertal hat wieder ein Keller gebrannt. (Quelle: imago images/Deutzmann)

Zwei Feuerwehrmänner stehen in voller Montur vor einem Mehrfamilienhaus: In Wuppertal hat wieder ein Keller gebrannt. (Quelle: Deutzmann/imago images)

In der Nacht zu Freitag ist ein Feuer in einem Keller im Wuppertaler Stadtteil Elberfeld ausgebrochen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat es gegen 3.20 Uhr in der Stuttbergstraße des Wohnquartiers Ostersbaum in Wuppertal-Elberfeld gebrannt.

Im Keller eines Mehrfamilienhauses sind an drei verschiedenen Stellen Feuer ausgebrochen. Die Bewohner des Hauses sind durch Rauchmelder auf den Brand aufmerksam geworden und unternahmen erste Löschversuche. Die Feuerwehr konnte den Brand nach Eintreffen zügig löschen. 

Nach den Löscharbeiten konnten die Anwohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Wie der "Express" berichtete, mussten insgesamt sechs Personen medizinisch versorgt werden. Eine 70-jährige Bewohnerin wurde wegen einer möglichen Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Polizei sucht nach einem möglichen Serien-Brandstifter

Die Höhe des Schadens wird derzeit ermittelt. Auch die Ursache des Brandes steht noch offen. Die Kriminalpolizei hat mit Unterstützung eines Brandursachensachverständigers die Ermittlungen dazu aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Denn in Ostersbaum hat es nicht zum ersten Mal gebrannt.


In den vergangenen Wochen gab es bereits vier weitere Brände in Elberfeld. Jedes Mal brannten in den frühen Morgenstunden Keller in Ostersbaum. Die Polizei sucht bereits nach einem möglichen Serien-Brandstifter, wie ein Sprecher der Polizei auf Anfrage von t-online.de bestätigte.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal