Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Transporter touchiert zwei Autos und f├Ąhrt einfach weiter

Von t-online
Aktualisiert am 19.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Leuchtendes Blaulicht auf zwei Einsatzfahrzeugen der Polizei: Ein Transporter hat in Wuppertal zwei Autos besch├Ądigt.
Leuchtendes Blaulicht auf zwei Einsatzfahrzeugen der Polizei: Ein Transporter hat in Wuppertal zwei Autos besch├Ądigt. (Quelle: Deutzmann/dnet_ton/Symbolbild/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Transporterfahrer wollte in Wuppertal offenbar nicht an einer roten Ampel warten und zw├Ąngte sich an wartenden Autos vorbei. Der dabei entstandene Schaden schien ihn wenig zu interessieren ÔÇô er fl├╝chtete auf die A46.

Dieser Unfall ist selbst f├╝r Polizisten "ungew├Âhnlich": Am Montagabend ist ein wei├čer Transporter an einer roten Ampel an zwei wartenden Autos vorbei geschrammt. Telefonierend soll der 20- bis 25-j├Ąhrige Mann ausgestiegen sein, sich den Schaden angeschaut haben und dann auf die A46 gefl├╝chtet sein. Das teilte die Polizei Wuppertal am Donnerstag mit.

Die Fahrerflucht ereignete sich an der Kreuzung Carnaper Stra├če und Sch├╝tzenstra├če ÔÇô kurz vor der Auffahrt auf die Autobahn. Die Fahrerin eines der touchierten Fahrzeuge ist bei dem Man├Âver leicht verletzt worden. Die Polizei sch├Ątzt den entstandenen Schaden auf etwa 26.000 Euro.

Weitere Artikel

Polizei sucht Zeugen
Kinder werfen M├╝lltonne auf Radfahrerin
Die Nordbahntrasse entlang der West-Ost-Achse von Wuppertal: Eine Radfahrerin ist auf der Schwarzbachtrasse von einer geworfenen M├╝lltonne getroffen worden.

Mit mindestens 46 Jahren
Pinguin-Weibchen "Oma" in rekordverd├Ąchtigem Alter gestorben
Das K├Ânigspinguin-Weibchen "Oma" steht auf einem Felsen im Wuppertaler Zoo (Archivbild): Laut Zoo war sie das ├Ąlteste K├Ânigspinguin-Weibchen auf der Welt, das in einem Zoo lebte.

"Kl├╝ger gegen Betr├╝ger"
Polizei und Sparkasse mit Aktion gegen Trickbetr├╝ger
Ein Telefon zeigt einen Anruf der Polizei (Symbolbild): Eine Ausstellung soll Wuppertaler f├╝r Betrugsmaschen sensibilisieren.


Der Fahrer des wei├čen Transporters wird als schlank beschreiben. Zudem habe er dunkle kurze Haare und sei 1,75 bis 1,8 Meter gro├č. Das Fahrzeug der Marke "Mercedes" soll einer Ger├╝stbaufirma geh├Âren und habe ein Kennzeichen aus dem Kreis Mettmann. Zeugen sollen sich bei der Polizei Wuppertal melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
PolizeiUnfall

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website