Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Bayer verkauft Wuppertaler Anlage an Chinesen

Zweiter Deal des Jahres  

Bayer verkauft Wuppertaler Anlage an chinesische Firma

22.12.2020, 14:53 Uhr | rtr, t-online

Bayer verkauft Wuppertaler Anlage an Chinesen. Eine Schwebebahn fährt an einem Bayer-Standort in Wuppertal vorbei: Der Konzern verkauft eine seiner Anlage an ein chinesisches Unternehmen. (Quelle: imago images/Jochen Tack/Symbolbild)

Eine Schwebebahn fährt an einem Bayer-Standort in Wuppertal vorbei: Der Konzern verkauft eine seiner Anlage an ein chinesisches Unternehmen. (Quelle: Jochen Tack/Symbolbild/imago images)

Neuer Eigentümer will Corona-Impfstoffe herstellen: Der Bayer-Konzern veräußert eine seiner Wuppertaler Anlage an WuXi Biologics aus Hongkong.

Bayer verkauft eine Anlage am Standort Wuppertal an die chinesische WuXi Biologics. Die Anlage wolle ein deutsches Tochterunternehmen von WuXi zur Herstellung von Wirkstoffen für Covid-19-Impfstoffe sowie andere Biologika nutzen, teilte der Leverkusener Konzern mit. "Das ist auch ein weiterer Beitrag von Bayer zur Bekämpfung der Pandemie", wird Bayer-Standortleiter Timo Flessner in der Pressemitteilung zitiert.

Das Transaktionsvolumen beläuft sich einschließlich eines Mietvertrags für Serviceleistungen seitens Bayer auf etwa 150 Millionen Euro. Den Abschluss des Deals erwartet Bayer für das erste Halbjahr 2021. Ursprünglich sollten in der Anlage Produkte zur Behandlung der Bluterkrankheit hergestellt werden. 

Bayer hatte bereits im Januar dieses Jahres eine Produktionsanlage an WuXi in Leverkusen verkauft.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: