• Home
  • Regional
  • Wuppertal
  • Wuppertal: Autofahrerin flieht nach Zusammenstoß mit Radfahrerin


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextUrlauberin von Sonnenschirm aufgespießtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextBecker gegen Pocher: Gerichtstermin stehtSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Autofahrerin flieht nach Zusammenstoß in Wuppertal

Von t-online
Aktualisiert am 01.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Kaputtes Fahrrad am Straßenrand (Symbolbild): Die 22-jährige Radfahrerin verletzte sich nach dem Zusammenprall mit der Autofahrerin.
Kaputtes Fahrrad am Straßenrand (Symbolbild): Die 22-jährige Radfahrerin verletzte sich nach dem Zusammenprall mit der Autofahrerin. (Quelle: onw-images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Autofahrerin hat eine 22-jährige Radfahrerin auf der Wuppertaler Straße gerammt. Die ältere Dame erkundigte sich kurz und entfernte sich dann vom Unfallort. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Vor knapp einer Woche ereignete sich ein Zusammenstoß zwischen einer Radfahrerin mit einem Auto. Die 22-Jährige war auf der Wuppertaler Straße unterwegs, als sie von einem schwarzen VW gerammt wurde. Die junge Frau stürzte daraufhin und wurde von der älteren Autofahrerin kurz nach ihrem Befinden befragt.

Nach dem Gespräch stieg sie umgehend in ihr Auto zurück und floh von der Unfallstelle. Die Verletzte musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden und ihr Fahrrad ist nicht mehr fahrfähig.

Die Polizei Wuppertal bittet nun um weitere Information möglicher Hinweisgeber und Zeugen. Die Autofahrerin sei zwischen 50 und 60 Jahren, hatte blonde Haare, trug eine blaue Weste sowie Jeanshose und sprach mit einem – vermutlich – polnischen Akzent.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
PolizeiVW

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website