Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertal: Größere Gruppe randaliert wegen Ausgangsperre – Festnahmen

In Elberfelder Nordstadt  

Mehrere Festnahmen nach Randale wegen Ausgangssperre

22.04.2021, 15:13 Uhr | dpa

Wuppertal: Größere Gruppe randaliert wegen Ausgangsperre – Festnahmen. Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel (Archivbild): In Wuppertal haben bis zu 20 Personen etwa Warnbaken auf die Straße geworfen. (Quelle: dpa/Berg)

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel (Archivbild): In Wuppertal haben bis zu 20 Personen etwa Warnbaken auf die Straße geworfen. (Quelle: Berg/dpa)

Offenbar, weil sie mit den Ausgangsbeschränkungen in Wuppertal nicht eiverstanden sind, hat eine größere Gruppe randaliert und Pyrotechnik entzündet. Die Polizei musste einschreiten und konnte zwei Randalierer festnehmen.

Bei einem Einsatz in der Nacht zum Donnerstag hat die Polizei in Wuppertal zwei junge Männer aus einer größeren Gruppe von Randalierern festgenommen. Mehrere Anwohner hatten in der Elberfelder Nordstadt eine Gruppe von 15 bis 20 Personen gemeldet, die Parolen skandierte und Pyrotechnik entzündete. Mülltonnen und Warnbaken einer Baustelle wurden auf die Straße geworfen, teilte die Polizei mit.

Ersten Erkenntnissen zufolge seien die Personen im Alter von 20 bis 30 Jahren dem linken Spektrum zuzuordnen. Die Randale hätten sich wohl gegen die verhängten nächtlichen Ausgangsbeschränken gerichtet.

Zwei Männer konnten festgenommen werden, der Rest der Gruppe flüchtete. Man sei mit starken Kräften vor Ort gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Versammlungsrecht und Landfriedensbruchs aufgenommen. Ob Sachschaden entstanden ist, ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: