Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFormel 1

Formel 1: So wird Max Verstappen schon heute in Singapur Weltmeister


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZweitligist trennt sich von TrainerSymbolbild für einen TextLauterbach warnt: "Massive Probleme"Symbolbild für ein VideoFifa-Botschafter tritt Mann ins GesichtSymbolbild für einen TextKolumbien: Bus unter Schlamm begrabenSymbolbild für einen TextEU will Importe bei Abholzung verbietenSymbolbild für einen TextKleinkind erschlagen – Eltern verdächtigtSymbolbild für einen TextFlick reagiert auf Bierhoff-Aus beim DFBSymbolbild für einen TextModerator verlässt Sat.1-FormatSymbolbild für einen TextDas kostet das neue Smart-SUVSymbolbild für einen TextZDF weicht von "Traumschiff"-Regel abSymbolbild für ein VideoWeihnachtsgeschenke brennen auf der A9Symbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar spricht offen über Ehe-KriseSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

So wird Max Verstappen schon heute Weltmeister

Von dpa, dd

Aktualisiert am 02.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Max Verstappen: Der Red-Bull-Pilot steht kurz vor seinem zweiten WM-Titel.
Max Verstappen: Der Red-Bull-Pilot steht kurz vor seinem zweiten WM-Titel. (Quelle: IMAGO)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Niederländer könnte seine Titelverteidigung schon an diesem Wochenende perfekt machen. t-online erklärt die verschiedenen Szenarien.

16 ist die magische Zahl für Max Verstappen. 16 Fahrer in der Geschichte der Formel 1 haben zwei Weltmeistertitel oder mehr gewinnen können – und der Niederländer könnte schon an diesem Rennwochenende beim Großen Preis von Singapur (Sonntag ab 14 Uhr im Liveticker bei t-online) Nummer 17 werden. "Ich denke nicht wirklich an die Meisterschaft, ich möchte nur ein positives Wochenende auf der Strecke haben und es Rennen für Rennen angehen. Es gibt keinen Grund zur Eile", sagte Verstappen vor dem Start ins Rennwochenende. Trotzdem: Die Möglichkeit ist da. Aber es wird schwer, selbst für einen Verstappen in der aktuell überragenden Form. Denn die Konkurrenz muss mitspielen.

Die Ausgangssituation sechs Rennen vor Saisonende: Mit 11 Siegen in bisher 16 Läufen hat Verstappen 335 Punkte eingefahren. Verfolger Charles Leclerc kommt im Ferrari auf dem zweiten Platz auf 219 Punkte. Knapp dahinter: Verstappens Teamkollege Sergio Perez (210). Hat Verstappen nach dem anstehenden Grand Prix mindestens 138 Zähler Vorsprung, ist er nicht mehr zu schlagen.

Die Szenarien im Überblick:

Max Verstappen wird Weltmeister, wenn...

- ... er das Rennen gewinnt, dazu die schnellste Rennrunde fährt (für einen Extrapunkt), Charles Leclerc höchstens Achter wird, Verstappens Teamkollege Sergio Perez dazu höchstens Vierter.

- ... er das Rennen gewinnt, Leclerc höchstens Neunter wird und Perez höchstens Vierter – und dabei nicht die schnellste Rennrunde fährt.

- Gelingt ihm kein Sieg, kann er erst kommende Woche in Japan den Titel gewinnen. Der Triumph ist bei sechs ausstehenden WM-Läufen also wohl nur eine Frage der Zeit.

"Wir waren schon eine Weile nicht mehr in Singapur, also wird es interessant zu sehen, wie sich die Strecke entwickelt hat", sagte Verstappen mit Blick auf das Nachtrennen unter Flutlicht. 2020 und 2021 wurde der Grand Prix aufgrund der Corona-Pandemie jeweils abgesagt. Bei der bislang letzten Austragung 2019 gewann Sebastian Vettel für sein mittlerweile ehemaliges Team Ferrari.

Die Ausgangslage nach dem Qualifying erschwert dem Niederländer jedoch den Traum vom WM-Titel an diesem Sonntag. Verstappen startet von Position acht, Leclerc von der eins, Perez von der zwei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ehemaliger Formel-1-Pilot Patrick Tambay ist tot
FerrariMax Verstappen
Motorsport

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website