Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFormel 1

Formel 1 in Singapur: Regen-Chaos – neuer Rennstart steht fest


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRWE: Lage bei Gasversorgung schwierigSymbolbild für einen TextAus für deutschen Discounter im NordenSymbolbild für einen TextPopstar trauert um seinen Sohn Symbolbild für einen TextWM: Flitzer stört ViertelfinaleSymbolbild für einen TextBidens Mehrheit wieder geschrumpftSymbolbild für ein VideoDrohne verfolgt Panzer – fatale FolgenSymbolbild für einen TextNeuer Moderator im "Frühstücksfernsehen"Symbolbild für einen TextErzieherinnen rächen sich mit DrohungSymbolbild für einen TextTheater gibt Schauspielerinnen HausverbotSymbolbild für einen TextDönerladen: Frau wirft Dackel über ThekeSymbolbild für einen TextLegendäres Gasthaus folgt auf SchuhbeckSymbolbild für einen Watson TeaserSupermarkt führt neuen Service ein Symbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Regen-Chaos in Singapur: Neuer Rennstart steht fest

Von dpa
Aktualisiert am 02.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Kampf gegen die Wassermassen: Helfer auf der Strecke in Singapur.
Kampf gegen die Wassermassen: Helfer auf der Strecke in Singapur. (Quelle: Vincent Thian)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Wetter macht den Plänen für den Grand Prix in dem Inselstaat einen Strich durch die Rechnung. Die Formel 1 handelt.

Der Start des Formel-1-Rennens in Singapur musste wegen starken Regens verschoben werden. Der Motorsport-Weltverband Fia informierte am Sonntag zunächst darüber, dass das gesamte Startprozedere nach hinten verlegt werden müsse, ohne nähere Angaben zu machen. Das nächste Update war für 13.30 Uhr deutscher Zeit vorgesehen, eine neue Startzeit noch nicht bekannt. Dann kam nach erneuter Verzögerung die Meldung der Rennleitung: Um 15:05 Uhr deutscher Zeit soll das Rennen nun mit der Einführungsrunde starten – vorausgesetzt, es gibt keine weiteren Verzögerungen.

Im asiatischen Stadtstaat begannen etwas mehr als eine Stunde vor dem geplanten Beginn des Großen Preises um 20 Uhr Ortszeit (14 Uhr deutscher Zeit) heftige Niederschläge, später waren auch Blitze zu sehen. Schnell verschwanden die Fans von den Tribünen und suchten nach Schutz. Das Wasser konnte nicht abfließen und stand zunächst auf der Strecke, während es weiter stark regnete.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Rennfahrer verliert Führerschein
Motorsport
Formel-1-KalenderMotorsport-News

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website