Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFormel 1

Formel 1: Ex-Pilot Patrick Tambay ist im Alter von 73 gestorben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU-Politiker stirbt mit 64 JahrenSymbolbild für einen TextBerichte: Bayern holt 70-Mio-StarSymbolbild für einen TextEurofighter zu Landung gezwungenSymbolbild für einen TextPeinliche Panne bei AmazonSymbolbild für einen TextDarum fällt "Wer wird Millionär?" ausSymbolbild für einen TextSchwester vergewaltigt: Bruder verurteiltSymbolbild für einen TextSchauspieler Adama Niane ist totSymbolbild für ein VideoEnglands berühmteste Klippe bricht abSymbolbild für ein Video12-Jähriger fängt Weißen HaiSymbolbild für einen TextJugendliche prügeln 93-Jährige in KlinikSymbolbild für einen TextMutmaßliche Russland-Spione verhaftetSymbolbild für einen Watson TeaserLucas Cordalis erklärt UnbeliebtheitSymbolbild für einen TextBund fördert nachhaltige Wohngebäude
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ehemaliger Formel-1-Pilot Patrick Tambay ist tot

Von t-online, Kgl

Aktualisiert am 04.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Patrick Tambay: Der ehemalige Rennfahrer litt an Parkinson.
Patrick Tambay: Der ehemalige Rennfahrer litt an Parkinson. (Quelle: imago stock&people)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Königsklasse des Motorsports konnte er zwei Siege erringen. Nun ist Ex-Formel-1-Fahrer Patrick Tambay mit 73 Jahren nach langer Krankheit gestorben.

Der ehemalige Formel-1-Fahrer Patrick Tambay ist tot. Er wurde 73 Jahre alt. Das teilte seine Familie mit. Tambay litt bereits seit Langem an Parkinson.

Der Franzose nahm zwischen 1977 und 1986 an insgesamt 123 Rennen in der Königsklasse des Motorsports teil. Zwei Rennen – den Großen Preis von Deutschland 1982 und den San Marino GP 1983 – konnte er für den italienischen Rennstall Ferrari sogar gewinnen. 1983 schaffte er es bis auf Platz vier der Fahrerwertung. Bei Ferrari hatte Tambay den tödlich verunglückten Gilles Villeneuve ersetzt. Dessen Sohn Jacques Villeneuve ist darüber hinaus sein Patenkind.

Nach seiner Formel-1-Karriere trat Tambay auch beim legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans an und nahm an der berühmten Rallye Dakar teil. Zudem war er als Kommentator im französischen Fernsehen zu sehen. Seine Sohn Adrien ist ebenfalls Rennfahrer und trat unter anderem in der DTM an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dailymail.co.uk: "French former Formula One driver Patrick Tambay dies aged 73 after a long battle with Parkinson's disease", englisch
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
F1-Team Alfa Romeo präsentiert neuen "Teamchef"
  • David Digili
Von David Digili
DeutschlandFerrari
Motorsport

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website