t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFormel 1

Formel 1: Valtteri Bottas zieht sich für Kalender von Paul Ripke aus


Formel-1-Fahrer zieht für guten Zweck blank

Von t-online, aj

Aktualisiert am 01.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Valtteri Bottas (Archivbild): Der Finne hat einen Kalender veröffentlicht.Vergrößern des BildesValtteri Bottas (Archivbild): Der Finne hat einen Kalender veröffentlicht. (Quelle: IMAGO/Beata Zawrzel)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Für den guten Zweck: Valtteri Bottas hat sich für einen Kalender ausgezogen. Seine Mutter war davon zunächst nicht begeistert.

Formel-1-Fahrer Valtteri Bottas hat für den guten Zweck blankgezogen. Mit einem Kalender, der Bilder seines nackten Hinterteils enthält und "Bottass 2024" heißt, hat der Finne bisher rund 150.000 Dollar eingenommen, wie er bei Instagram mitteilte. Ein großer Teil des Geldes werde an die Prostata-Krebsforschung gespendet, so Bottas zu "Autobild".

Die Idee für das Projekt kam dem Finnen vor gut anderthalb Jahren, als ein Foto seines entblößten Pos in den sozialen Medien viral ging. Das Foto zeigte ihn nackt in einem Bach. Mit seinem Freund, dem Starfotografen Paul Ripke, scherzte er darüber, einen Kalender mit seinem Hinterteil zu machen. Die Idee wurde Wirklichkeit: Ripke fotografierte ihn schließlich in Aspen, Colorado.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Ganz allgemein ist Männergesundheit eine Sache, bei der viele Leute immer noch Angst haben, darüber zu sprechen. Deswegen habe ich mich komplett frei gemacht und blankgezogen, um ein Vorbild zu sein und zu zeigen, dass man sich wegen des menschlichen Körpers nicht schämen muss", so der 34-jährige Alfa-Romeo-Pilot zu "Autobild".

Obwohl Bottas zunächst positive Resonanz auf seine Aktion erhielt, gab es auch kritische Stimmen – allen voran die seiner eigenen Mutter. "Valtteri, was ist das?", habe sie ihren Sohn gefragt. "Bist du dir sicher, dass du diesen Weg einschlagen möchtest?", zitierte Bottas seine Mutter. "Ich habe ihr dann erklärt, dass es für den guten Zweck ist, und damit war alles gut", so Bottas.

Verwendete Quellen
  • autobild.de: "Formel-1-Star Bottas zieht für Nacktkalender blank"
  • instagram.com: Profil von @vallteribottas
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website