• Home
  • Sport
  • Formel 1
  • Formel 1: Bestätigt – Nico HĂĽlkenberg wird Ersatzfahrer bei Aston Martin und Mercedes


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGrößter Vermieter drosselt HeizungenSymbolbild für einen TextViele Promis bei Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextSalihamidzic verhandelt wohl mit JuveSymbolbild für einen TextBei der Lindner-Hochzeit wird es windigSymbolbild für einen TextDiesem Spieler gibt Flick die WM-GarantieSymbolbild für einen TextMonatlicher Gasabschlag: So stark steigt erSymbolbild für einen TextGruppe prügelt auf lesbische Frauen einSymbolbild für einen TextGazprom-Tochter bezahlt Giffey-TrickserSymbolbild für einen Text15-Jähriger folterte ProstituierteSymbolbild für einen TextMilliardär ist größter Lufthansa-AktionärSymbolbild für einen TextAutofahrer stirbt bei Unfall auf A1Symbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star hat Angst vor Russland-ReiseSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Bestätigt: Nico Hülkenberg geht zu Vettel-Rennstall

Von t-online, dd

Aktualisiert am 26.03.2021Lesedauer: 2 Min.
Hülkenberg im Overall von Racing Point: Der langjährige Formel-1-Fahrer half beim Rennstall in der vergangenen Saison aus.
Hülkenberg im Overall von Racing Point: Der langjährige Formel-1-Fahrer half beim Rennstall in der vergangenen Saison aus. (Quelle: HochZwei/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der langjährige Formel-1-Fahrer wird Kollege des viermaligen Weltmeisters bei der britischen Traditionsmarke Aston Martin und wird dort eine besondere Position bekleiden. Doch auch an anderer Stelle könnte Nico Hülkenberg ebenfalls aushelfen.

Sebastian Vettel bekommt beim Formel 1-Rennstall Aston Martin deutsche Gesellschaft. Nico Hülkenberg wird in dieser Saison Ersatzfahrer des Teams, das bis zum vergangenen Jahr noch Racing Point hieß. Zudem könnte Hülkenberg eine ähnliche Rolle bei einigen Events auch für den Weltmeister-Rennstall Mercedes ausfüllen.

Das bestätigte Hülkenberg am Freitag im Vorfeld des Großen Preises von Bahrain (Sonntag ab 17 Uhr im Liveticker bei t-online) bei ServusTV. Der 33-Jährige steht für die Österreicher in diesem Jahr als Experte vor der Kamera.


Bei Mercedes könnte Hülkenberg dann als Ersatz fungieren, wenn die eigentlichen Reserve-Fahrer des Teams, Stoffel Vandoorne und Nyck de Vries, in der Formel E aktiv sind. Überschneidungen zwischen der Formel 1 und der Elektrorennserie gibt es nach aktuellem Stand während der Grands Prix in Barcelona (9. Mai), Monaco (23. Mai) und Baku (6. Juni).

Hülkenberg hatte Ende 2019 seinen Stammplatz bei Renault in der Formel 1 verloren. Bei Racing Point sprang er allerdings 2020 insgesamt dreimal ein, weil Sergio Perez und Lance Stroll wegen Corona-Erkrankungen fehlten, zeigte in den Rennen jeweils ansprechende Leistungen und schien sich für einen erneuten Stammplatz in der Formel 1 zu empfehlen: Nachdem Anfang August der Start in Silverstone wegen eines technischen Defekts nicht klappte, fuhr der Rheinländer im darauffolgenden Rennen auf Platz sieben, beim Großen Preis der Eifel später im Oktober dann auf Rang acht. Für den Racing-Point-Vorgänger Force India saß Hülkenberg 2012 sowie von 2014 bis 2016 im Cockpit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Das sagt Formel1-Pilot Zhou vor dem kommenden Rennen
Mercedes-BenzNico HĂĽlkenbergSebastian Vettel
Motorsport

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website