Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextBoris Becker in anderes Gef├Ąngnis verlegtSymbolbild f├╝r einen TextPutin und Lukaschenko: Vorw├╝rfe an den WestenSymbolbild f├╝r einen Text├ťberfall auf Sebastian VettelSymbolbild f├╝r einen TextMark Zuckerberg pers├Ânlich verklagtSymbolbild f├╝r einen TextFrench Open: Kerber mit packendem Match Symbolbild f├╝r einen TextAirline ignoriert MaskenpflichtSymbolbild f├╝r einen TextDepp-Prozess: Kate Moss muss aussagenSymbolbild f├╝r einen TextBrisante Fotos belasten Boris JohnsonSymbolbild f├╝r einen TextBekannte Modekette wird verkauftSymbolbild f├╝r einen TextPolizistin verungl├╝ckt im Einsatz schwer Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserSelbstbefriedigung: Therapeutin packt aus

Wolff will Klarheit und keine Shakespeare-Ansagen

Von dpa
Aktualisiert am 29.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Fordert klare Ansagen in der Regelauslegung: Mercedes-Teamchef Toto Wolff.
Fordert klare Ansagen in der Regelauslegung: Mercedes-Teamchef Toto Wolff. (Quelle: Sergei Grits/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sakhir (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat nach dem spektakul├Ąren Auftaktrennen der Formel 1 Klarheit bei der Regelauslegung gefordert.

Selbst wenn beim Gro├čen Preis von Bahrain sein Superstar Lewis Hamilton davon profitierte, forderte Wolff: "Wir m├╝ssen konsequent sein bei den Ansagen, die gemacht werden." Er spielte damit darauf an, dass zun├Ąchst bei dem Rennen in der W├╝ste von Sakhir in Kurve vier das Verlassen der Strecke nicht sanktioniert wurde.

"Pl├Âtzlich haben wir w├Ąhrend des Rennens geh├Ârt, dass es als Vorteil angesehen werden k├Ânnte, wann man die Kurve so weit nimmt und m├Âglicherweise eine Strafe verursacht", erkl├Ąrte Wolff. Mercedes wies seine beiden Fahrer daraufhin entsprechend an.

In der Schlussphase verlie├č Verfolger Max Verstappen im Red Bull an der Stelle die Strecke und ├╝berholte Hamilton. Der 23 Jahre alte Niederl├Ąnder musste dem 36 Jahre alten Briten direkt danach aber wieder die F├╝hrung ├╝berlassen. "Er sei genauso verwirrt" wie die Zuschauer, betonte Wolff. Die Ansagen m├╝ssten "klar und heilig sein, und kein Shakespeare-Roman mit Interpretationsm├Âglichkeiten".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Sebastian Vettel auf offener Stra├če ├╝berfallen
  • David Digili
Von David Digili
Lewis HamiltonMercedes-Benz
Motorsport

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website