Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Nico Hülkenberg verstärkt Vettels Aston-Martin-Team

Als Ersatz- und Entwicklungsfahrer  

Formel 1: Hülkenberg gibt Comeback

08.04.2021, 14:40 Uhr | dpa

Formel 1: Nico Hülkenberg verstärkt Vettels Aston-Martin-Team . Nico Hülkenberg: Der 33-Jährige wird Formel-1-Ersatzfahrer bei Aston Martin. (Quelle: imago images/Motorsport Images)

Nico Hülkenberg: Der 33-Jährige wird Formel-1-Ersatzfahrer bei Aston Martin. (Quelle: Motorsport Images/imago images)

Aston Martin holt ein bekanntes Gesicht zurück in die Formel 1: Nico Hülkenberg wird Ersatzfahrer und Teamkollege von Sebastian Vettel. Der TV-Experte sitzt nun auch wieder hinter dem Steuer. 

Sebastian Vettels Aston-Martin-Team hat Nico Hülkenberg als Formel-1-Ersatzfahrer für diese Saison bestätigt. Der Rennstall könne sich verlassen, "dass ich einspringe und einen exzellenten Job mache, und ich bin bereit, diese Herausforderung anzunehmen", sagte Hülkenberg am Donnerstag.

Der 33-Jährige ist als Ersatz- und Entwicklungsfahrer eingeplant. Die Stammpiloten beim ehemaligen Racing-Point-Team sind der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel und Lance Stroll aus Kanada.

Aktiv für zwei Rennställe?

Hülkenberg hatte vor wenigen Wochen selbst davon gesprochen, in dieser Saison als Ersatzfahrer für Aston Martin und bei ausgewählten Rennen auch für Mercedes dabei zu sein.

In der vergangenen Saison war der Rheinländer für Aston Martins Vorgängerteam Racing Point zweimal eingesprungen. Nach seinem Vertragsende bei Renault nach der Saison 2019 hatte er kein Stammcockpit mehr bekommen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur DPA

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal