• Home
  • Sport
  • Formel 1
  • Formel 1 in den USA: Neue Strecke in Miami wird wahrscheinlicher


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextUS-Polizei erschie√üt AfroamerikanerSymbolbild f√ľr einen TextSch√ľsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild f√ľr einen TextGletschersturz: Noch Dutzende VermissteSymbolbild f√ľr einen TextSturm in Sydney: Frachtschiff gestrandetSymbolbild f√ľr einen TextEishockey-Torwart wohl in Arktis geschickt Symbolbild f√ľr einen Text"Polizeiruf 110": Kannten Sie die Mutter?Symbolbild f√ľr einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild f√ľr einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild f√ľr einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild f√ľr einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild f√ľr einen TextT√∂dlicher Badeunfall in K√∂lnSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserS√ľle tritt gegen den FC Bayern nachSymbolbild f√ľr einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Neue Formel-1-Strecke in Miami wird wahrscheinlicher

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 15.04.2021Lesedauer: 2 Min.
Formel-E-Autos auf der Strecke in Miami: Vielleicht fahren hier bald auch die Boliden der Königsklasse.
Formel-E-Autos auf der Strecke in Miami: Vielleicht fahren hier bald auch die Boliden der Königsklasse. (Quelle: Shutterstock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bisher steht nur ein US-Kurs im Rennkalender der Formel 1. Doch das k√∂nnte sich bald √§ndern. Denn die Pl√§ne f√ľr eine Strecke an der Ostk√ľste der Vereinigten Staaten werden immer konkreter.

Ein Formel 1-Kurs in Miami k√∂nnte schon bald Realit√§t sein. Seit geraumer Zeit will Unternehmer Stephen Ross ein Rennen in der US-Gro√üstadt ausrichten. 2022 soll es so weit sein. Der 80-J√§hrige bekam von der Stadtverwaltung f√ľr Miami Gardens, einem Vorort Miamis, wo das Rennen gr√∂√ütenteils stattfinden soll, die Erlaubnis.

Ross, dem auch das Footballteam der Miami Dolphins geh√∂rt, legte sich mit den Bewohnern Miami Gardens an, die sogar vor Gericht zogen. Nun soll die Kompromissl√∂sung f√ľr Klarheit sorgen.

Einen Kommentar der Formel 1 oder des Automobilweltverbands FIA zu den Plänen gibt es noch nicht.

Stephen Ross (l.) neben Brian Flores, dem Headcoach der Miami Dolphins.
Stephen Ross (l.) neben Brian Flores, dem Headcoach der Miami Dolphins. (Quelle: ZUMA Wire/imago-images-bilder)

Steigt die Zahl der Rennen?

Ein weiterer Stadtkurs könnte bei den Verantwortlichen aber positiv ankommen. Denn Formel-1-Boss Stefano Domenicali schloss in der "Gazzetta dello Sport" am Donnerstag nicht aus, dass der Rennkalender zur nächsten Saison erweitert wird. "Technisch betrachtet können wir mehr als diese 23 Grand Prix veranstalten", sagte er.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Drei Menschen in Kopenhagener Einkaufszentrum erschossen
Sicherheits- und Rettungskr√§fte erreichen den Tatort in Kopenhagen: In einem Einkaufszentrum in der d√§nischen Hauptstadt sind Sch√ľsse gefallen.


Er w√ľrde es allerdings vorziehen, "weniger Rennen mit daf√ľr besonders spektakul√§ren Events zu organisieren." Ein solch spektakul√§res Event w√§re an der US-Ostk√ľste m√∂glich. Ein Teil des Kurses soll auf dem Parkplatz des "Hard Rock Stadiums", der Spielst√§tte der Miami Dolphins, sein.

Bisher gibt es einen Kurs in den USA. Seit 2012 gehört die Strecke in Austin (Texas) zum Rennkalender der Formel 1. Auch in Kanada wird normalerweise gefahren, doch der Traditionskurs in Montréal steht auch in diesem Jahr wegen der Corona-Krise auf der Kippe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
USA
Motorsport

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website