Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Grand Prix der Emilia Romagna: Formel-1-Rennen von Imola nach Crash unterbrochen

Grand Prix der Emilia Romagna  

Formel-1-Rennen von Imola nach Crash unterbrochen

18.04.2021, 16:16 Uhr | dpa

Grand Prix der Emilia Romagna: Formel-1-Rennen von Imola nach Crash unterbrochen. Das Safety Car fährt vor Max Verstappen und Lewis Hamilton auf der Strecke.

Das Safety Car fährt vor Max Verstappen und Lewis Hamilton auf der Strecke. Foto: Hasan Bratic/dpa. (Quelle: dpa)

Imola (dpa) - Das chaotische Formel-1-Rennen von Imola ist nach einem Crash vorerst unterbrochen worden.

Nach einem Unfall zwischen Mercedes-Mann Valtteri Bottas und George Russell im Williams in der 32. Runde des Grand Prix der Emilia Romagna lagen Trümmerteile auf der Strecke. Bottas und Russell konnten selbstständig aus ihren Autos aussteigen.

Das Safety Car kam danach auf den Kurs. Die Trümmerteile mussten weggeräumt werden, die anderen Autos kehrten unterdessen in die Boxengasse zurück.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal