Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Vettel macht in Silverstone noch ein bisschen sauber

Formel 1  

Vettel macht in Silverstone noch ein bisschen sauber

19.07.2021, 10:50 Uhr | dpa

Formel 1: Vettel macht in Silverstone noch ein bisschen sauber. Räumt oft noch an der Rennstrecke auf: Sebastian Vettel ist das Thema Umweltschutz wichtig.

Räumt oft noch an der Rennstrecke auf: Sebastian Vettel ist das Thema Umweltschutz wichtig. Foto: Christian Bruna/Pool EPA/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Silverstone (dpa) - Sebastian Vettel ist nach dem Formel-1-Rennen von Silverstone ein bisschen länger an der Strecke geblieben.

Der Aston-Martin-Pilot musste seinen Wagen am Sonntag wegen eines Defekts vorzeitig in der Garage abstellen. Nachdem sich die Ränge aber schon geleert hatten, sammelte Vettel noch liegengebliebenen Müll von den Tribünen ein. Wie die Formel 1 berichtete, halfen dem 34-Jährigen dabei auch einige Fans. Vettel ist das Thema Umweltschutz wichtig. So sammelt er regelmäßig im Formel-1-Fahrerlager oder bei Waldspaziergängen Plastikflaschen auf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: