Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: "Absolute Sauerei" – Mercedes-Boss Toto Wolff verärgert im TV

Nach Rennen in Brasilien  

"Absolute Sauerei" – Mercedes-Teamchef wütet im Live-TV

15.11.2021, 08:04 Uhr | dd, dpa

Formel 1: "Absolute Sauerei" – Mercedes-Boss Toto Wolff verärgert im TV. Verärgert trotz des Sieges von Lewis Hamilton: Mercedes-Teamchef Toto Wolff. (Quelle: imago images/HochZwei)

Verärgert trotz des Sieges von Lewis Hamilton: Mercedes-Teamchef Toto Wolff. (Quelle: HochZwei/imago images)

Lewis Hamilton hat Mercedes den nächsten Sieg beschert und das Titelrennen offen gehalten. Teamchef Toto Wolff aber hatte nach dem Brasilien-Rennen Redebedarf – und machte seinem Ärger Luft.

Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat beim Grand Prix von São Paulo die Formel-1-Rennleitung scharf kritisiert. Der Österreicher regte sich am Sonntag darüber auf, dass ein Verteidigungsmanöver von Max Verstappen im Red Bull gegen Mercedes-Pilot Lewis Hamilton nicht geahndet wurde. Es sei eine "absolute Sauerei, keine Strafe zu bekommen für das Rausdrängen", schimpfte Wolff im TV-Sender Sky.

In Runde 48 konnte Hamilton außen fast vorbeiziehen, Verstappen ließ ihm aber keinen Platz. Beide Piloten rasten über den Randstein hinaus. Die Rennkommissare notierten den Vorfall, sahen eine Untersuchung aber nicht als nötig an. Hamilton überholte Verstappen später dennoch. "Er fährt sensationell mit dem Messer zwischen den Zähnen", lobte Wolff den Niederländer und meinte: "Aber wenn du es machst, musst du mit einer Fünf-Sekunden-Strafe rechnen."

Das Manöver als Rennvorfall abzutun und "unter den Teppich zu wischen, ist eigentlich peinlich für die Rennleitung", befand Wolff. Red-Bull-Teamchef Christian Horner meinte dagegen: "Die beiden kämpfen hart, es gibt keinen Kontakt zwischen den beiden. Ich habe kein Problem damit."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: