Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Quali-Wahnsinn! Verstappen holt letzte Saison-Pole – Hamilton dahinter

Von sid, dd

Aktualisiert am 11.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Erbittertes Duell: Hamilton (li.) und Verstappen.
Erbittertes Duell: Hamilton (li.) und Verstappen. (Quelle: ZUMA Wire/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Im Qualifying zum Großen Preis von Abu Dhabi setzt sich Max Verstappen knapp vor seinem Rivalen durch. Dabei bleibt es bis kurz vor Ende spannend zwischen den beiden – die Entscheidung fällt hauchdünn.

Max Verstappen hat sich die letzte Pole Position der Saison 2021 in der Formel 1 gesichert. Im einmal mehr bis zur letzten Sekunde spannenden Qualifying zum Großen Preis von Abu Dhabi (Sonntag ab 14 Uhr im Liveticker bei t-online) setzte sich der Red-Bull-Pilot hauchdünn vor seinem WM-Rivalen Lewis Hamilton durch, Lando Norris (McLaren) belegte Platz drei.

Es ist Verstappens 13. Pole Position in der Formel 1 und die zehnte im 22. Saisonrennen. "Es ist ein großartiges Gefühl. Wir haben das Auto rechtzeitig für das Qualifying verbessern können", sagte Verstappen: "Ich habe mich mit beiden Reifen gut gefühlt. Es ist ist wichtig, einen guten Start zu haben. Von da an muss ich einfach ein gutes Rennen fahren."

Hamilton: "Hatte keine Antwort"

Rekordweltmeister Hamilton erklärte: "Max hat eine unglaubliche Runde gehabt, darauf hatte ich keine Antwort. Aber wir sind in einer guten Position mit unseren Reifen. Ich hätte vielleicht etwas schneller sein können, aber seine Zeit hätte ich nicht schlagen können heute." Sebastian Vettel (Aston Martin) kam nicht über Platz 15 hinaus, Mick Schumacher belegte im Haas den 19. Rang.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Russischer Oberst überrascht mit Kritik – Moderatorin reagiert prompt


Hamilton und Verstappen gehen punktgleich ins letzte Saisonrennen, diese Konstellation in einem WM-Duell hat es in der Formel-1-Geschichte erst einmal gegeben: 1974 setzte sich Emerson Fittipaldi (McLaren-Ford) am Ende knapp gegen Clay Regazzoni (Ferrari) durch.

Weitere Artikel

Vor Saisonfinale in Abu Dhabi
Verstappen stichelt gegen Hamilton: "Saison wäre längst entschieden"
In Redelaune: Red-Bull-Starpilot Max Verstappen.

"Niemand größer"
Hamilton-Boss überrascht mit Aussage zu Schumi

Königsklasse vor Rekordsaison
Formel-1-Kalender 2021: Alle Termine und Ergebnisse im Überblick
Geht in seine mit Spannung erwartete erste Formel-1-Saison: Mick Schumacher im Haas.


Bleiben am Sonntag beide Fahrer ohne Punkte, wäre Verstappen Weltmeister, weil der Niederländer (9 Siege) in dieser Saison häufiger gewonnen hat als Hamilton (8).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Abu DhabiLewis HamiltonMax VerstappenReifen
Motorsport

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website