• Home
  • Sport
  • Formel 1
  • Formel 1 - Wolff zu Rennen in Monaco: "Streckenf├╝hrung ansehen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextMallorca: Urlauber im Pool vergiftetSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurter OB k├╝ndigt R├╝cktritt anSymbolbild f├╝r einen TextEsa will Astronauten zum Mars schickenSymbolbild f├╝r einen TextModeste ├╝berrascht K├Âln mit AussageSymbolbild f├╝r einen TextPSG feuert Trainer ÔÇô Nachfolger fixSymbolbild f├╝r ein VideoRiesen-Feuerwerk in den USASymbolbild f├╝r einen TextBericht: Interesse an Bayern-SpielerSymbolbild f├╝r einen TextBastler stellt Tesla in den SchattenSymbolbild f├╝r einen Text"Spritspartrick" ist reiner BetrugSymbolbild f├╝r einen TextSpotify-Rivale floppt bei B├ÂrsengangSymbolbild f├╝r einen TextGericht verbietet TierkleidungSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserVox nimmt Show aus dem ProgrammSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Wolff zu Rennen in Monaco: "Streckenf├╝hrung ansehen"

Von dpa
30.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Mercedes-Teamchef Toto Wolff ├Ąrgerte sich ├╝ber die chaotischen Zust├Ąnde beim WM-Lauf in Monaco.
Mercedes-Teamchef Toto Wolff ├Ąrgerte sich ├╝ber die chaotischen Zust├Ąnde beim WM-Lauf in Monaco. (Quelle: Hasan Bratic/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Monaco (dpa) - Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff h├Ąlt ├änderungen f├╝r n├Âtig, um die Zukunft des Formel-1-Rennens in Monaco zu sichern.

"Das Rennen bot das ├╝bliche Monaco-Chaos und war wieder einmal ein Indiz daf├╝r, dass wir uns die Streckenf├╝hrung ansehen m├╝ssen, damit einige Piloten nicht f├╝nf Sekunden langsamer fahren k├Ânnen und damit dennoch eine Prozession anf├╝hren", sagte der ├ľsterreicher nach dem wilden Grand Prix im F├╝rstentum: "Dies ist ein fantastischer Austragungsort und ein fantastisches Spektakel - aber es w├Ąre toll, wenn das Racing auch auf dem gleichen Niveau w├Ąre."

Chaotische Zust├Ąnde

Der enge Stadtkurs erschwert normales Racing enorm, da das ├ťberholen mit den breiten Formel-1-Wagen kaum m├Âglich ist. Wolff ├Ąrgerte sich zudem ├╝ber die chaotischen Zust├Ąnde beim WM-Lauf. Aufgrund von Regen wurde erst mit gro├čer Versp├Ątung gestartet. "Wenn man die L├Ąnge des Rennens samt der Verz├Âgerungen und Unterbrechungen betrachtet, f├╝hlte es sich eher wie ein NFL-Spiel als ein Grand Prix an", sagte der 50-J├Ąhrige nach dem Sieg des Mexikaners Sergio Perez im Red Bull: "Aber ich bin mir nicht sicher, ob man viel mehr h├Ątte tun k├Ânnen."

Die Zukunft des Rennens in Monaco ist offen, der Vertrag endet in diesem Jahr. Obwohl der traditionsreiche Ort an der C├┤te dÔÇÖAzur die Formel 1 verk├Ârpert wie kaum ein anderer, scheint es m├Âglich, dass k├╝nftig zumindest nicht mehr jedes Jahr am legend├Ąren Jachthafen gefahren wird. F├╝r mehr Renn-Action zu sorgen erscheint schwierig, da der Kurs in den schmalen Stra├čen nur schwer ver├Ąndert werden kann.

Der Motorsport-Weltverband Fia teilte derweil mit, dass die langen Verz├Âgerungen beim Gro├čen Preis auch mit einem Stromausfall zu tun hatten. Dieser habe f├╝r einen Ausfall des Startsystems gesorgt, auch die Lichtanlagen auf der Start-Ziel-Gerade waren betroffen. Das f├╝hrte dazu, dass keine stehenden Starts m├Âglich waren. Auch die TV-Kabinen der Kommentatoren waren von dem Zwischenfall betroffen. So hatte es bei der Sky-├ťbertragung Ausf├Ąlle gegeben, da zeitweise nur ein Mikrofon funktionierte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
So wurde Schumacher von seiner Mama Corinna gefeiert
Mercedes-Benz
Motorsport

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website