t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSport2. Bundesliga

2. Bundesliga: SV Sandhausen trennt sich von Trainer Alois Schwartz


Zweitligist Sandhausen feuert Trainer Schwartz

Von dpa
19.02.2023Lesedauer: 1 Min.
Alois Schwartz: Er ist nicht länger Trainer des SV Sandhausen.
Alois Schwartz: Er ist nicht länger Trainer des SV Sandhausen. (Quelle: Michael Bermel/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei Sandhausen hält die Serie von torlosen Niederlagen an. Jetzt hat der Verein reagiert und den Trainer freigestellt.

Nach vier Pflichtspielniederlagen ohne eigenen Treffer in Serie hat sich Zweitligist SV Sandhausen von Trainer Alois Schwartz getrennt.

Der Klub bestätigte das Ende der Zusammenarbeit wenige Stunden nach dem 0:3 gegen den Karlsruher SC. Auch sein Co-Trainer Dimitrios Moutas muss gehen. Eine Interimslösung gibt es bislang noch nicht.

"Tut mir menschlich sehr leid"

"Es tut mir menschlich sehr leid. Wir haben alles versucht und lange Zeit an Alois festgehalten", sagte Präsident Jürgen Machmeier. "Nach zwei biederen Auftritten gegen Düsseldorf und Karlsruhe sahen wir uns zur Reaktion gezwungen."

Der 55-jährige Schwartz hatte den SVS im September 2021 zum zweiten Mal übernommen und zum Klassenerhalt geführt. In dieser Saison holte das Schlusslicht unter seiner Leitung in 21 Liga-Spielen fünf Siege und vier Unentschieden. Im DFB-Pokal scheiterte der SVS im Achtelfinale am Vorjahresfinalisten SC Freiburg (0:2).

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website