t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSport2. Bundesliga

Chatzialexiou neuer Sportvorstand in Nürnberg


2. Liga
Chatzialexiou neuer Sportvorstand in Nürnberg

Von dpa
29.05.2024Lesedauer: 1 Min.
Joti ChatzialexiouVergrößern des BildesJoti Chatzialexiou wird neuer Sportvorstand beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg. (Quelle: Jürgen Kessler/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der 1. FC Nürnberg hat einen Nachfolger für Dieter Hecking gefunden. Joti Chatzialexiou wird neuer Sportboss des Zweitligisten. Auf ihn wartet viel Arbeit.

Joti Chatzialexiou wird neuer Sportvorstand beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Der ehemalige Sportliche Leiter der Nationalmannschaften des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) soll am kommenden Montag offiziell vorgestellt werden, wie der Club mitteilte.

"Er ist ein ausgewiesener Fußballfachmann, der enorme Qualitäten und eine Menge Expertise in vielfältigen Bereichen des Fußballs mitbringt", sagte Nürnbergs Aufsichtsratschef Peter Meier. Chatzialexiou wird damit Nachfolger von Dieter Hecking, von dem sich der Club Anfang Mai getrennt hatte.

Der 48-Jährige soll beim FCN laut Medienberichten einen Vertrag bis 2027 unterschrieben haben. Auf den ehemaligen DFB-Funktionär wartet gleich jede Menge Arbeit. Der Kader der Nürnberger wird tiefgreifend umgebaut. Zudem ist die Zukunft von Trainer Cristian Fiél unsicher. Angeblich steht der Coach kurz vor einem Wechsel zu Hertha BSC.

"Mein großes Ziel ist es, beim und mit dem traditionsreichen Club sportlich neue Impulse zu setzen und damit meinen Teil zu einer erfolgreichen Zukunft beizutragen", sagte der gebürtige Hesse Chatzialexiou. "Gemeinsam wollen wir das Ziel verfolgen, diesen Club weiter nach vorne zu bringen. Und das geht nur gemeinsam mit Leidenschaft und gegenseitigem Respekt."

In der vergangenen Spielzeit hatte sich der FCN nach einer durchwachsenen Saison erst am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt gesichert. Der Club blieb damit deutlich hinter den eigenen Ansprüchen zurück.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website