• Home
  • Sport
  • 2. Bundesliga
  • HSV griff offenbar zu kuriosen Sparma├čnahmen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse vor Nachtclub in Oslo ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild f├╝r einen TextRussen legen J.K. Rowling einSymbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizisten brechen Frau Augenh├ÂhleSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r einen TextDocumenta-Skandal: K├╝nstler melden sichSymbolbild f├╝r einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f├╝r ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurt verpflichtet Wunschst├╝rmerSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen ├╝ber KrebserkrankungSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

HSV griff offenbar zu kuriosen Sparma├čnahmen

Von sid
Aktualisiert am 16.12.2017Lesedauer: 1 Min.
Von den Sparma├čnahmen nicht betroffen: Die HSV-Spieler (v.links) Aaron Hunt, Gotoku Sakai, Mergim Mavraj und Kyriakos Papadopoulos.
Von den Sparma├čnahmen nicht betroffen: Die HSV-Spieler (v.links) Aaron Hunt, Gotoku Sakai, Mergim Mavraj und Kyriakos Papadopoulos. (Quelle: Jan Huebner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Not macht erfinderisch. Das dachte sich wohl auch der Hamburger SV und hat nach einem Medienbericht an ungew├Âhnlichen Stellen den Geldhahn zugedreht.

Der finanziell angeschlagene Fu├čball-Bundesligist Hamburger SV hat offenbar recht ungew├Âhnliche Ma├čnahmen zum Sparen getroffen. Laut eines Papiers mit dem Titel "Kostensenkungsprogramm 2016" aus dem Datensatz der Enth├╝llungsplattform "Football Leaks", das dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" vorliegt, sollten Blumengeschenke f├╝r Angestellte der Gesch├Ąftsstelle gestrichen und Klubanz├╝ge f├╝r Gesch├Ąftsstellenmitarbeiter abgeschafft werden.

Au├čerdem sei ├╝berlegt worden, die Rasenheizung nicht unter voller Leistung laufen zu lassen. "Sollte ein starker Winter kommen, haben wir definitiv ein Riesen-Problem", zitiert der "Spiegel" aus einem internen Kommentar zu den Sparma├čnahmen. Trotz aller Zw├Ąnge sollen die Hanseaten in der Saison 2016/17 ├╝ber 52 Millionen Euro an Geh├Ąltern f├╝r ihre Mannschaft ausgegeben haben, am Ende landete der Klub auf Rang 14.

├ťber 100 Millionen an Verbindlichkeiten

Der HSV schreibt seit Jahren Verluste. Das abgelaufene Gesch├Ąftsjahr wurde mit einem Minus von 13,4 Millionen Euro abgeschlossen. Dies geht aus dem Jahresabschlussbericht f├╝r 2016/17 hervor, den die Hamburger Mitte November ver├Âffentlicht hatten. Die Verbindlichkeiten betragen 105,5 Millionen Euro, die erzielten Umsatzerl├Âse 122,1 Millionen Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Einer bleibt, einer kommt ÔÇô Neues vom HSV
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic
Aaron HuntHSVKyriakos Papadopoulos
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website