• Home
  • Sport
  • 2. Bundesliga
  • Vor Hannover-Spiel: Unbekannte verbreiten Morddrohungen gegen Nürnberg-Spieler


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoStreit um bekanntes WeltkulturerbeSymbolbild für einen TextFrankfurt verliert Topstar vor SupercupSymbolbild für einen Text"Dittsche" hält Trauerrede für Uwe SeelerSymbolbild für einen TextEisbär attackiert TouristinSymbolbild für einen TextRB Leipzig holt wieder Salzburg-StarSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextKind (4) stirbt bei schwerem UnfallSymbolbild für einen TextUrteil: Kennzeichenscanner sind illegalSymbolbild für einen TextMotown-Legende ist totSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextWarnung vor Rammstein-KonzertSymbolbild für einen Watson TeaserBayern-Star droht Abgang noch im SommerSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Unbekannte verbreiten Morddrohungen gegen Nürnberg-Spieler

Von t-online
Aktualisiert am 07.03.2020Lesedauer: 2 Min.
Nürnberg-Coach: Jens Keller war nach den Morddrohungen gegen zwei seiner Spieler schockiert.
Nürnberg-Coach: Jens Keller war nach den Morddrohungen gegen zwei seiner Spieler schockiert. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Vorfeld der deutlichen Niederlage des 1. FC Nürnberg gegen Hannover haben Unbekannte Aufkleber mit Morddrohungen gegen zwei Spieler der Franken verteilt. Der "Club" reagierte umgehend.

Am Rande der 0:3-Heimniederlage des 1. FC Nürnberg im Zweitligaspiel gegen Hannover 96 ist es zu einem äußerst unschönen Vorfall gekommen. Unbekannte verteilten in Stadionnähe Aufkleber mit Morddrohungen gegen die FCN-Spieler Hanno Behrens und Lukas Mühl. Laut einem Bericht der Boulevardzeitung "Bild" soll es sich um knapp 50 Aufkleber gehandelt haben. Der "Kicker" berichtet zudem, dass diese auch an Vereinsgebäuden nahe der Arena angebracht worden seien.

Bezug zum Tod Andres Escobars

"Bild" zitiert den Wortlaut der Aufkleber wie folgt: "Wann trennt man sich endlich von solchen Anti-Fussballern, welche auch noch ihren eigenen Verein an andere Ex-Vereine verkaufen, wenn die genug bezahlen. (…) Muss es erst einen zweiten Fall Escobar geben?"

Der letzte Satz ist eine Anspielung auf Andres Escobar. Der Kolumbianer wurde 1994 nach einem Eigentor bei der Weltmeisterschaft in den USA erschossen. Der 1. FC Nürnberg erstattete Strafanzeige.

Deutliche Worte von Keller

FCN-Trainer Jens Keller sagte zu dem Vorfall: "Da fällt einem nichts mehr ein. Wenn du dich vor dem Spiel mehr mit so etwas beschäftigst als mit dem Fußball, dann ist das einfach traurig. Das war keine Aktion aus dem Bauch heraus, sondern von langer Hand geplant. Das finde ich bedenklich und sehr, sehr traurig."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hollywoodstar Anne Heche nach Unfall im Koma
Anne Heche: Die Schauspielerin hatte einen schweren Autounfall.


Die meisten der 26.745 Zuschauer hatte von der Aktion offenbar nichts mitbekommen. In einer Pressemitteilung des FCN hieß es, dass dies unter anderem daran gelegen habe, dass "der Verein dank des Engagements und der schnellen Mithilfe verschiedener Fangruppierungen" alle Aufkleber vor Beginn der Partie entfernt habe. Weiter schrieb der fränkische Traditionsverein: "Der Club verurteilt diese über die Maßen geschmacklose Aktion und hat direkt Strafanzeige bei der Polizei gestellt."

Sowohl Behrens als auch Mühl waren vor der Partie über die Aufkleber informiert worden, der Rest der Mannschaft allerdings nicht. "Man hätte es verstehen können, wenn diese beiden Spieler heute nicht Fußball spielen hätten wollen", erklärte FCN-Sportvorstand Robert Palikuca.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jannik Meyer
Von Jannik Meyer
1. FC NürnbergHannover 96Jens Keller
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website