• Home
  • Sport
  • 2. Bundesliga
  • 2. Liga: Aue-Trainer Schuster meldet sich krank


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM: Pudenz schrammt an Sensation vorbeiSymbolbild für einen TextMusk: "Ich kaufe Manchester United"Symbolbild für einen TextSteht Ampel-Entscheidung für Atomkraft?Symbolbild für einen Text"Das Boot"-Regisseur ist totSymbolbild für einen TextSelenskyi warnt Krim-BewohnerSymbolbild für einen TextMann verweigert Rettung und ertrinktSymbolbild für einen TextNach Kopfnuss-Eklat: Profi wird bedrohtSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem Spruch

Aue-Trainer Schuster meldet sich krank

Von dpa
Aktualisiert am 12.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Aues Trainer Dirk Schuster fällt krankheitsbedingt aus.
Aues Trainer Dirk Schuster fällt krankheitsbedingt aus. (Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Aue (dpa) - Trainer Dirk Schuster vom Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue steht seiner Mannschaft vorerst nicht zur Verfügung. Der 53-Jährige hat gemeinsam mit seinem Co-Trainer Sascha Franz dem Verein eine Krankmeldung vorgelegt, teilte der Club mit.

Somit wird Co-Trainer Marc Hensel die Mannschaft auf das vorletzte Punktspiel der Saison bei Fortuna Düsseldorf am Sonntag (15:30 Uhr/Sky) vorbereiten, wie die Vereinsführung entschied.

"Zuerst wünschen wir beiden Trainern auch auf diesem Weg eine gute und schnelle Besserung. Marc Hensel wird in Wahrnehmung der ihm übertragenen Verantwortung unsere Mannschaft zusammen mit Marco Kämpfe und Daniel Haas auf die nächste Aufgabe bei Fortuna vorbereiten", sagte Aue-Präsident Helge Leonhardt. Der Funktionär hatte den Trainer nach der 3:8-Heimniederlage gegen den SC Paderborn am vergangenen Wochenende nicht zum ersten Mal scharf kritisiert.

Unklar ist auch, ob Schuster, dessen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 datiert ist, die Mannschaft im letzten Saisonspiel gegen den VfL Osnabrück betreuen wird. Schuster hatte in den letzten beiden Spielzeiten mit Aue souverän den Klassenerhalt geschafft und auch in diesem Jahr vorzeitig das Saisonziel erreicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Kind bleibt vorerst Klub-Boss bei Hannover 96
FC Erzgebirge AueFortuna DüsseldorfKrankmeldung
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website