Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

"Froh, dass sie mich nicht f├╝r tot erkl├Ąrt haben"

Von sid, t-online
Aktualisiert am 20.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Am Dienstag verbreitete sich die Falschmeldung, Dimitrios Grammozis sei auf Schalke entlassen worden.
Am Dienstag verbreitete sich die Falschmeldung, Dimitrios Grammozis sei auf Schalke entlassen worden. (Quelle: Team 2/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Dienstag verbreitete sich die Falschmeldung, Schalke 04 habe Cheftrainer Dimitrios Grammozis entlassen. Nur wenige Tage sp├Ąter kann der Coach des Bundesliga-Absteigers dar├╝ber bereits lachen.

Mit Humor hat Trainer Dimitrios Grammozis auf die Falschmeldung seines vermeintlichen Rauswurfes beim Zweitligisten Schalke 04 w├Ąhrend der Live├╝bertragung einer Partie im DFB-Pokal reagiert. "Ich war froh, dass sie mich nicht f├╝r tot erkl├Ąrt haben", sagte der Coach am Donnerstag. Seine Frau habe ihn angerufen, als er im Supermarkt beim Einkaufen war. "Sie hat gesagt: Du bist gerade entlassen worden."

Der TV-Sender Sport1 hatte bei der ├ťbertragung des Pokalspiels des 1. FC K├Âln gegen den Hamburger SV (3:4 i.E.) von der angeblichen Entlassung des Trainers berichtet. Dabei war die Redaktion nach eigenen Angaben auf einen Fake-Account bei Twitter hereingefallen. "Ich h├Ątte mir schon gew├╝nscht, dass man besser recherchiert h├Ątte", sagte Grammozis.

Grammozis will Druck auf schuldigen Sender aus├╝ben

Der 43-J├Ąhrige ist auf Schalke seit dem 2. M├Ąrz 2021 im Amt. Nach dem Abstieg aus der Bundesliga soll er die K├Ânigsblauen m├Âglichst schnell zur├╝ck in die Erstklassigkeit f├╝hren. Grammozis stand schon ├Âfter in der Kritik, weil Schalke in der zweiten Liga in der Hinrunde lange den eigenen Anspr├╝chen hinterher lief. Das entt├Ąuschende 1:1 am vergangenen Sonntag gegen Holstein Kiel war ein erneuter R├╝ckschlag im Aufstiegsrennen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Wie Petechien aussehen und wo sie sich zeigen
Blauer Fleck und Petechien am Arm


Pikant: Das n├Ąchste Spiel der Gelsenkirchener am Samstag (20.30 Uhr, im t-online-Liveticker) bei Erzgebirge Aue ├╝bertr├Ągt neben Sky auch Sport1. "Ich bin gespannt, was sie f├╝r mich vorbereitet haben", sagte Grammozis, "da setze ich den Sender auch gerne ein bisschen unter Druck."

Weitere Artikel

Dortmund-Dilemma
Jetzt wird es unglaubw├╝rdig
Erling Haaland erzielte beim 1:2 gegen St. Pauli seinen 79. Treffer im 78. Spiel f├╝r Borussia Dortmund ÔÇô geholfen hat das letztlich nicht.

Schalke-Trainer Grammozis
"Ich kann es nicht jedem recht machen"
Dimitrios Grammozis: Der Trainer will auf Schalke eine klare Spielidee durchsetzen.

Chancenlos im Titelkampf
Dortmund zwingt Haaland zum Abschied
Traf per Elfmeter zum 1:2, konnte die Niederlage aber nicht verhindern: Dortmunds Topst├╝rmer Erling Haaland.

Beim Tabellenvorletzten muss der Coach weiter auf den mit Corona infizierten Abwehrspieler Marcin Kaminski verzichten. Von seiner Mannschaft forderte er: "Wir m├╝ssen ein Gesicht zeigen, das ├╝ber 90 Minuten gut ist und nicht nur ├╝ber 55."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko
1. FC K├ÂlnFC Schalke 04
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website