• Home
  • Sport
  • 2. Bundesliga
  • Transfermarkt: Schalke verabschiedet fünf Spieler und Co-Trainer Hermann


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Bundesminister brüllt Journalisten anSymbolbild für einen TextVerkehrsunfall: US-Ironman ist totSymbolbild für einen TextBasketballstar erhält Mega-VertragSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextMilliardär will Manchester UnitedSymbolbild für einen TextDemonstranten beschimpfen ScholzSymbolbild für einen TextEindringling wollte Queen Elizabeth tötenSymbolbild für einen TextOliver Pocher muss TV-Show abbrechenSymbolbild für einen TextTrapp kann Nominierung nicht glaubenSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz ausSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Schalke verabschiedet fünf Spieler und Co-Trainer Hermann

Von dpa
17.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Sein auslaufender Vertrag wurde nicht verlängert: Torwart Martin Fraisl.
Sein auslaufender Vertrag wurde nicht verlängert: Torwart Martin Fraisl. (Quelle: Daniel Karmann/dpa/Archivbild./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat fünf Spieler aus seiner Aufstiegsmannschaft verabschiedet.

Bei Torwart Martin Fraisl, Mittelfeldspieler Marc Rzatkowski und Verteidiger Salif Sané werden die auslaufenden Verträge nicht verlängert, wie der Fußball-Club aus dem Ruhrgebiet mitteilte. Jaroslaw Michailow und Andreas Vindheim waren als Leihspieler auf Schalke.

"Das sind keine einfachen Entscheidungen, insbesondere nach so einem erfolgreichen Jahr und dem Aufstieg mit der Zweitliga-Meisterschaft", wird Sportdirektor Rouven Schröder in einem Vereinsstatement zitiert.

Neben den Spielern verlässt auch Peter Hermann die Gelsenkirchener. Der 70-Jährige war im Schlussspurt der Saison in der 2. Bundesliga als Co-Trainer von Interimscoach Mike Büskens eingesprungen und kehrt wie abgesprochen zum Deutschen Fußball-Bund zurück. Dort soll er wieder als Co-Trainer der U20-Nationalmannschaft fungieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Zweitligist entlässt Trainer
FC Schalke 04Transfermarkt
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website