• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • SC Freiburg: Klub lehnt 15-Millionenangebot für Kevin Schade ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextBerliner Polizei ermittelt gegen Abbas Symbolbild für einen TextHarry sorgt für Überraschung in AfrikaSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextNächste Überraschung: Potye holt MedailleSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Freiburg lehnt Millionenangebot ab

Von t-online, Mey

07.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Kevin Schade: Dem Profi vom SC Freiburg gelang in der abgelaufenen Saison der Durchbruch.
Kevin Schade: Dem Profi vom SC Freiburg gelang in der abgelaufenen Saison der Durchbruch. (Quelle: Maik Hölter/TEAM2sportphoto via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kevin Schade ist eine der Entdeckungen der abgelaufenen Bundesligasaison. Sein Verein möchte ihn unbedingt halten.

Wie "Sky" berichtet, hat der SC Freiburg ein lukratives Angebot für Flügelstürmer Kevin Schade ausgeschlagen. Demnach sei der Premier-League-Klub FC Brentford bereit gewesen, 15 Millionen Euro für den 20-Jährigen zu zahlen. Zwar könne sich der Spieler einen Vereinswechsel vorstellen, der Sportclub möchte den Youngster allerdings nicht ziehen lassen. Schade hat im Breisgau einen Vertrag bis 2026.

Mit 23 Spielen und sieben Scorerpunkten gelang Schade in der vergangenen Spielzeit der Durchbruch beim SCF. 2018 wechselte der vierfache deutsche U21-Nationalspieler in die A-Jugend der Freiburger, spielte danach zunächst zwei Jahre in der zweiten Mannschaft und wurde im vergangenen Sommer in das Team von Christian Streich hochgezogen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Platzverweis und Doppelschlag: Köln kassiert bittere Pleite
  • David Digili
Von David Digili
SC Freiburg
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website