Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Unfreiwillige Begegnung: Leverkusens Torhüter Hradecky flieht vor einem Bären

Unfreiwillige Begegnung  

Leverkusens Torhüter Hradecky flieht vor einem Bären

07.07.2019, 10:58 Uhr | dpa

Unfreiwillige Begegnung: Leverkusens Torhüter Hradecky flieht vor einem Bären. Leverkusen-Torwart Lukas Hradecky floh in seiner Heimat vor einem Bären.

Leverkusen-Torwart Lukas Hradecky floh in seiner Heimat vor einem Bären. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Leverkusen (dpa) - Leverkusens Torhüter Lukas Hradecky hat bei sich neue Qualitäten als Sprinter entdeckt. Nicht auf dem Fußball-Platz, sondern in den slowakischen Wäldern nahe seiner Geburtsstadt Bratislava.

"Ich habe vor ein paar Tagen festgestellt, dass ich auch schnell laufen kann. In einem Wald nahe der Stadt habe ich plötzlich in etwa 100 Metern Entfernung einen Bären gesehen. Ich war allein, da habe ich drei, vier Minuten aber echt Vollgas gegeben", sagte der 29 Jahre alte finnische Nationalspieler mit slowakischer Herkunft der "Bild am Sonntag".

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal