Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Schalke 04: Amine Harit muss nach Besuch in Shisha-Bar Geldstrafe zahlen

Verbotener Besuch in Shisha-Bar  

Schalker Harit muss hohe Geldstrafe zahlen

31.03.2020, 15:59 Uhr | t-online.de, sid

FC Schalke 04: Amine Harit muss nach Besuch in Shisha-Bar Geldstrafe zahlen . Amine Harit: Das Schalker Mittelfeld-Ass musste offenbar tief in die Tasche greifen. (Quelle: imago images/RHR-Foto)

Amine Harit: Das Schalker Mittelfeld-Ass musste offenbar tief in die Tasche greifen. (Quelle: RHR-Foto/imago images)

Der französisch-marokkanische Mittelfeldspieler Amine Harit hat trotz Verbot der Bundesregierung an einem Besuch in einer Shisha-Bar teilgenommen. Sein Klub Schalke 04 erteilte ihm eine hohe Geldstrafe und eine zusätzliche Lehre.

Amine Harit muss für einen nächtlichen Ausflug in Zeiten der Corona-Krise doppelt büßen. Der Mittelfeldspieler der Schalker wurde vom Verein zu einer hohen Geldstrafe verdonnert und wird sich zudem mit einer größeren Spende an einem Schalker Sozialprojekt beteiligen. Das bestätigte der Klub am Dienstag.

Sportvorstand Jochen Schneider kommentierte bei der Deutschen Presse-Agentur die Strafe wie folgt: "Ja, das stimmt. Aber es gibt jetzt wichtigere Themen als die Geldstrafe für den Jungen."

Projekt "Kumpelkiste" wird unterstützt

Der 22-Jährige war vor etwa zehn Tagen nachts mit einer größeren Gruppe in einer Essener Shisha-Bar erwischt worden, als Nordrhein-Westfalen bereits erhebliche Kontakteinschränkungen verordnet hatte.

Seine Spende wird dem Projekt "Kumpelkiste" zugutekommen. Die gemeinsame Initiative von Fans, Verein und weiteren Unterstützern sammelt und liefert Sachspenden an Bedürftige aus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid, dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal