Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Schalke 04 stellt Huub Stevens vor: Das sagte die Klublegende

Trainer-Legende zurück auf Schalke  

Macht Stevens mehr als zwei Spiele? "Lasst euch überraschen"

18.12.2020, 15:09 Uhr | t-online, dsl

FC Schalke 04 stellt Huub Stevens vor: Das sagte die Klublegende. Huub Stevens (Foto) stellt sich mit Sportvorstand Jochen Schneider den Fragen der Medien. (Quelle: imago images/RHR-Foto)

Huub Stevens (Foto) stellt sich mit Sportvorstand Jochen Schneider den Fragen der Medien. (Quelle: RHR-Foto/imago images)

Einen Tag vor der Partie gegen Bielefeld hat sich Schalke von Coach Manuel Baum getrennt. Mit Huub Stevens übernimmt nun eine Vereinslegende den Posten. Auf einer Pressekonferenz stellte sich Stevens den Fragen der Medien.

Der FC Schalke 04 hat sich einen Tag vor der Bundesliga-Partie gegen Arminia Bielefeld von Trainer Manuel Baum getrennt. Für das Duell am Samstag (15.30 Uhr, im Liveticker bei t-online) sowie gegen den SSV Ulm im DFB-Pokal übernimmt Huub Stevens den kriselnden Bundesligisten als Coach. Das bestätigte der Klub aus Gelsenkirchen am Freitag.

Ab 14 Uhr stellt sich der Niederländer, der bereits zum vierten Mal das Traineramt auf Schalke übernimmt, mit Sportvorstand Jochen Schneider auf einer Pressekonferenz den Fragen der Medien. t-online begleitete Stevens' Comeback-Vorstellung für Sie im Liveticker.

14.28 Uhr: Die Pressekonferenz ist beendet

Schalkes Leiter Kommunikation Medien Marc Siekmann beschließt die Pressekonferenz. Nun geht es für Huub Stevens zu seiner ersten Trainingseinheit als neuer Trainer des FC Schalke 04. Der "Knurrer von Kerkrade" hat im Anschluss mehrere Einzelgespräche mit Spielern angekündigt. Es bleibt abzuwarten, ob es ihm gelingen wird, in diesen Gesprächen, die Köpfe, wie erhofft, so freizukriegen, dass für Königsblau morgen gegen Arminia Bielefeld nach 28 Partien wieder ein Sieg herausspringt.

Naldo bleibt Teil des Trainerteams

Schneider erklärt, dass der unter Baum als Co-Trainer installierte Ex-Profi Naldo Bestandteil des Trainerteams bleibt.

"Die Null muss stehen"

Stevens sagt tatsächlich seinen legendären Satz: "Die Null muss stehen." Stevens lacht: "So, jetzt habt ihr etwas zu schreiben. Aber es ist doch klar: Die Null muss stehen, um Erfolg zu haben."

Stevens' Fitnesszustand? "Die Stunde auf dem Trainingsplatz schaffe ich noch"

Stevens präsentiert sich auf dem Podium bereits im Trainingsanzug. Ob er im Training auch mitmischen wird? "Ganz sicher nicht", lacht der Niederländer, "aber die Stunde auf dem Trainingsplatz stehen schaffe ich noch."

Stevens: "Ich brenne"

Stevens wird nach seiner Motivation gefragt – und antwortet in seiner bekannt lapidaren Art: "Ich brenne". Der Niederländer weiter: "Glaub' mir eins: Wenn ich eine solche Aufgabe annehme, dann habe ich da Bock drauf!"

Schneider: Entscheidung gegen Baum hat sich seit Monaten angedeutet

Schneider spricht über die Entwicklung hin zur Entlassung von Manuel Baum. "Wir haben die Entscheidung zwar heute Nacht getroffen, aber es war der Eindruck, der sich in den vergangenen Wochen und Monaten entwickelt hat, dass es in dieser Konstellation nicht erfolgreich weitergehen kann."

Schafft Schalke den Klassenerhalt? Stevens: "Das hoffe ich doch"

Stevens gibt den Klassenerhalt nicht auf. Darauf angesprochen antwortet er: "Das hoffe ich doch. Wir müssen doch optimistisch bleiben und vorangehen, damit die Jungs daran glauben."

Schneider: "Ich habe meinen Rücktritt nicht angeboten"

Schneider wird erneut nach seiner eigenen Personalie gefragt. Er wird deutlicher: "Ich spüre das Vertrauen des Aufsichtsrats. Ich habe meinen Rücktritt nicht angeboten. Wenn der Aufsichtsrat irgendwann anderer Meinung ist, gehe ich nach Hause." Schneider weiter: "In einer solchen Situation flüchtet man nicht. Man rennt nicht davon, man stellt sich seiner Verantwortung."

Steht Schneider zur Diskussion? "Der Druck ist immens"

Auf die Frage nach seiner beruflichen Zukunft auf Schalke flüchtet sich Schneider in Floskeln: "Der Druck ist immens. Aber es geht nicht um mich als Einzelperson. Es geht um dem Verein, der ganze Verein verspürt enormen Druck."

Stevens: "Die Spieler müssen wieder Spaß haben"

Stevens erklärt, wie er der Mannschaft so schnell wie möglich helfen möchte. "Es geht nur darum, die Köpfe freizukriegen. Die Jungs müssen wieder Spaß am Fußball haben. Da gehören natürlich auch Erfolge dazu. Drei Punkte zum Beispiel."

Macht Stevens mehr als zwei Spiele? "Lasst euch überraschen"

Stevens wird gefragt, ob es tatsächlich nur bei den zwei Spielen als Schalker Cheftrainer bleibt. "Lasst euch überraschen", antwortet der Niederländer mit einem Lächeln auf den Lippen. Weiter: "Gut, dass du diese Frage nicht meiner Frau gestellt hast. Die hatte eigentlich etwas anderes mit mir geplant gehabt."

Schneider spricht über Trainersuche: "Noch nicht abgeschlossen"

Schneider erklärt, die Entscheidung gegen Manuel Baum sei tief in der Nacht zum Freitag gefallen. Auch deshalb könne er noch keinen neuen Trainer für die Zeit nach Huub Stevens präsentieren. "Der Entscheidungsprozess ist da noch nicht abgeschlossen. Wir müssen sehen."

Stevens plant keine größeren Änderungen

Stevens will am Training nicht viel ändern. "Wir werden dort weitermachen, wo das vorherige Trainerteam aufgehört hat." Dabei zur Seite stehen wird ihm Mike Büskens, der bereits 2019 sein Co-Trainer war. "Mike nehme ich als einzigen Altgedienten mit in die kommenden Tage."

Stevens: "Baum war angefressen"

Huub Stevens meldet sich zu Wort. Er berichtet von seinem Gespräch mit Manuel Baum am heutigen Morgen: "Manuel Baum war sichtlich angefressen. Er war sehr getroffen von der Entscheidung."

Schneider: Stevens Entscheidung war spontan

Schneider erklärt, dass Huub Stevens' Entscheidung, das Traineramt für fünf Tage zu übernehmen, sei spontan gewesen. "Er weiß, was für immens wichtige zwei Spiele vor uns stehen."

Sportvorstand Schneider spricht über Baum-Aus

Jochen Schneider eröffnet die Pressekonferenz und dankt zunächst einmal dem entlassenen Trainer Manuel Baum. "Es ging darum, ob wir davon überzeugt sind, dass wir die nötigen Punkte erzielen, dass wir die Liga halten. Diese Überzeugung war nicht mehr vorhanden."

14 Uhr: Die Pressekonferenz beginnt

Huub Stevens und Jochen Schneider betreten das Podium in der Gelsenkirchener Veltins-Arena. Schalkes Leiter Kommunikation Medien, Marc Siekmann, eröffnet die Pressekonferenz zur Entlassung von Cheftrainer Manuel Baum und Vorstellung der Interimslösung Stevens.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal