Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Präsidiumswahlen im Juli: Ex-Profi Meißner will VfB-Vizepräsident werden

Präsidiumswahlen im Juli  

Ex-Profi Meißner will VfB-Vizepräsident werden

12.04.2021, 10:47 Uhr | dpa

Präsidiumswahlen im Juli: Ex-Profi Meißner will VfB-Vizepräsident werden. Will Vize-Präsident beim VfB Stuttgart werden: Ex-Profi Silvio Meißner.

Will Vize-Präsident beim VfB Stuttgart werden: Ex-Profi Silvio Meißner. Foto: Oliver Dietze/dpa. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa) - Ex-Profi Silvio Meißner bewirbt sich nach dpa-Informationen um einen Platz im Präsidium des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart.

Wie "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten" zuvor am Montag berichtet hatten, will der 48-Jährige bei seinem Ex-Club Vizepräsident werden. Auf Nachfrage gab Meißner keinen Kommentar ab.

Auf der Mitgliederversammlung am 18. Juli wird bei den Schwaben neben anderen Vereinsgremien auch ein neues Präsidium gewählt. Interessierte Mitglieder können sich noch bis zum 19. April beim Vereinsbeirat bewerben. Meißner hatte von 2000 bis 2008 beim VfB als Profi unter Vertrag gestanden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal