Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Kann man weiterhin Spiele in Kneipen gucken?

Sky & DAZN teilen Rechte  

Läuft die Champions League noch in der Kneipe?

18.09.2018, 11:59 Uhr | np, sid, t-online.de

Champions League: Kann man weiterhin Spiele in Kneipen gucken?. Fans können auch in der kommenden Saison alle Spiele der Champions League in ihrer Bar schauen. (Quelle: t-online.de/obs/Sky Deutschland/S. Aumiller)

Fans können auch in der kommenden Saison alle Spiele der Champions League in ihrer Bar schauen. (Quelle: obs/Sky Deutschland/S. Aumiller/t-online.de)

Durch die Aufteilung der Übertragungsrechte zwischen Sky und DAZN wird es für den Zuschauer unübersichtlich. Doch was ändert sich in Keipen und Bars? t-online.de gibt den Überblick.

Auch in der Saison 2018/2019 zeigen Sky-Sportsbars alle Partien der Champions League mit deutscher Beteiligung – vorausgesetzt sie empfangen das Signal via Satellit. Der Pay-TV-Sender Sky hat sich mit dem Streaming-Dienst DAZN über eine Kooperation für Übertragungen der Champions League sowie der Europa League für die kommenden drei Jahre in der Gastronomie geeinigt. Demnach erhalten alle Betreiber einer Sky Sportsbar, die ihr Signal via Satellit erhalten, Zugang zu zwei weiteren HD-Kanälen.

Eine Erweiterung auf Kabelempfang ist in Planung. Bis dahin können in Kneipen mit Kabelempfang nur die von Sky übertragenen Partien (zwei pro Spieltag) und die Konferenz gezeigt werden.

Die Vereinbarung betrifft auch nationale Fußballligen. DAZN besitzt neben der Champions League auch Rechte an internationalen Topligen wie der Premier League, der Primera Division oder der Serie A. 

Europa League nicht mehr bei Sky

"Durch die Partnerschaft mit DAZN stärkt Sky seine Rolle als verlässlicher und wichtigster TV-Partner für die Gastronomie in Deutschland und Österreich. Damit bedient Sky zukünftig die Gastronomie mit dem vielfältigsten Live-Sportangebot – alles aus einer Hand", sagte Paul Sexton-Chadwick, Senior Vice President Sky Business Solutions.


Sky hatte im Zuge der Neuvergabe der TV-Rechte der europäischen Fußball-Wettbewerbe Einschnitte hinnehmen müssen. Die bislang alleinige Übertragung der Champions League muss sich der Sender künftig mit DAZN teilen, für die Europa League hat Sky gar keine Rechte mehr. Diese läuft im Pay-TV ausschließlich bei DAZN. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
49,95 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018