Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Geldstrafe statt Sperre für Atletico-Coach Simeone

Champions League  

Geldstrafe statt Sperre für Atletico-Coach Simeone

07.03.2019, 16:07 Uhr | dpa

Champions League: Geldstrafe statt Sperre für Atletico-Coach Simeone. Darf im Rückspiel gegen Juventus doch am Spielfeldrand stehen: Atletico-Coach Diego Simeone.

Darf im Rückspiel gegen Juventus doch am Spielfeldrand stehen: Atletico-Coach Diego Simeone. Foto: Legan P. Mace/SOPA Images via ZUMA Wire. (Quelle: dpa)

Nyon (dpa) - Trainer Diego Simeone ist um eine drohende Sperre für das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League seiner Mannschaft Atletico Madrid bei Juventus Turin herumgekommen.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) belegte den 48-Jährigen am Donnerstag wegen dessen obszöner Geste im Hinspiel (2:0) lediglich mit einer Geldstrafe von 20.000 Euro.

Simeone hatte sich zwei Tage nach der Partie für sein unsportliches Verhalten entschuldigt. Wegen einiger Verfehlungen der Fans, die unter anderem Gegenstände in Richtung Spielfeld geworfen hatten, muss Atletico zudem 38.000 Euro zahlen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal