Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Thomas Tuchel muss auf Mittelfeld-Ass verzichten

Schlechte Nachrichten für Chelsea  

Tuchel muss auf Mittelfeld-Ass verzichten

28.09.2021, 18:51 Uhr | t-online, sid

Champions League: Thomas Tuchel muss auf Mittelfeld-Ass verzichten. N'Golo Kanté (l.) und Thomas Tuchel: Gegen Turin fällt der Franzose aus, der deutsche Trainer muss umplanen. (Quelle: imago images/Shutterstock)

N'Golo Kanté (l.) und Thomas Tuchel: Gegen Turin fällt der Franzose aus, der deutsche Trainer muss umplanen. (Quelle: Shutterstock/imago images)

Am Mittwoch trifft Thomas Tuchel mit dem FC Chelsea in der Champions League auf Juventus Turin. Doch vor dem Topspiel gibt es schlechte Nachrichten für den deutschen Trainer.

Thomas Tuchel vom englischen Champions League-Titelverteidiger FC Chelsea kann im Duell bei Juventus Turin nicht auf den französischen Weltmeister N'Golo Kanté zurückgreifen. Der Mittelfeldspieler wurde positiv auf Corona getestet.

Der 30-Jährige befinde sich in Quarantäne und fehlte auch beim Training am Dienstag, so Tuchel. Aufgrund der britischen Corona-Verordnung kann Kanté auch am Samstag gegen den FC Southampton in der Premier League nicht mitwirken.

Tuchel ließ offen, ob der Spieler geimpft ist oder nicht. Allgemein sagte der Chelsea-Coach: "Die Spieler sind Erwachsene und müssen ihre eigene Entscheidung treffen." Er selbst sei geimpft, er sehe sich aber nicht in der Lage, Empfehlungen zu geben, so der ehemalige Dortmund- und Mainz-Coach.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: