• Home
  • Themen
  • Thomas Tuchel


Thomas Tuchel

Thomas Tuchel

Klublegende verl├Ąsst FC Chelsea

Petr Cech ist beim FC Chelsea eine Ikone. ├ťber ein Jahrzehnt h├╝tete er das Tor des Teams von Trainer Thomas Tuchel. Doch nun kommt es zum Abschied.┬á

Petr Cech: Der Tscheche h├╝tete von 2004 bis 2015 das Tor des FC Chelsea.

Es ist amtlich: Die britische Regierung hat die ├ťbernahme des FC Chelsea an ein Konsortium genehmigt. Das Geld kommt nicht Ex-Eigent├╝mer Abramowitsch zugute ÔÇô sondern der Ukraine und den Kriegsopfern.

Thomas Tuchel: Der Klub des deutschen Trainers kann von einem Konsortium ├╝bernommen werden.

Er verk├Ârpert den BVB wie kaum ein anderer: Marcel Schmelzer. Der Dortmunder wird diesen Samstag nach 17 Jahren das letzte Mal als Spieler des Klubs im Stadion sein. Und damit eine ├ära beenden.

Marcel Schmelzer: Der Dortmunder ist seit 2008 bei den Profis des BVB unter Vertrag.
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong

Der Wechsel von Antonio R├╝diger zu Real Madrid soll Berichten zufolge perfekt sein. F├╝r den Nationalspieler ein n├Ąchster Karrieresprung. Auch Sanktionen gegen Russland sollen bei der Entscheidung eine Rolle spielen.

Antonio R├╝diger (links) im Duell mit Real Madrids Rodrygo (Archivbild): Spielten die beiden in der Champions League k├╝rzlich noch gegeneinander, sollen sie ab Sommer Teamkollegen bei Real sein.

Dem FC Chelsea scheint im Saisonendspurt der englischen Fu├čball-Meisterschaft die Luft auszugehen. Der entthronte Champions-League-Sieger...

Chelseas Trainer Thomas Tuchel konnte die Niederlage beim FC Everton nicht verhindern.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel erlebt bei den "Toffees" einen ungl├╝cklichen Tag und geht leer aus. Gleich zwei Spieler ├╝berragen beim FC Everton┬áÔÇô bei Chelsea leistet sich einer einen folgenschweren Patzer.

Matchwinner: Evertons Richarlison feiert seinen Treffer gegen Chelsea.

Er ist einer der besten Verteidiger der Premier League und wird aktuell von internationalen Klubs umworben. Doch angeblich soll DFB-Star Antonio R├╝diger seine Entscheidung schon gef├Ąllt haben.

Antonio R├╝diger: Der deutsche Nationalspieler ist seit 2017 beim FC Chelsea unter Vertrag.

J├╝rgen Klopps FC Liverpool hat sich im Duell gegen Pep Guardiolas Manchester City durchgesetzt und steht im Finale des FA Cup. Dabei trug ein St├╝rmer mit einem Doppelpack entscheidend zum Sieg der "Reds" bei.

J├╝rgen Klopp: Der Liverpool-Coach jubelte nach dem Abpfiff euphorisch mit den "Reds"-Fans.
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic

Zu Hause verlor Chelsea klar mit 1:3 gegen Real Madrid. Das Aus im Viertelfinale schien so gut wie sicher. Doch dann startete das Team von Thomas Tuchel eine packende Aufholjagd ÔÇô mit bitterem Ende.

Thomas Tuchel nach dem 2:3 durch Karim Benzema: Der Treffer bedeutete das Aus f├╝r den Titelverteidiger.

Der Anschlag auf den BVB j├Ąhrt sich zum f├╝nften Mal.┬á Damals detonierten drei Sprengs├Ątze am Mannschaftsbus der Borussen. Motiv des T├Ąters: Aktienhandel. Ein Verbrechen, das seinesgleichen sucht.

Der Dortmunder Mannschaftsbus nach dem Anschlag am 11. April 2017 (Archivbild): Es dauerte lange, bis sich die betroffenen Spieler von dem Attentat erholten.

Nach dem 1:3 in der Champions League gegen Real Madrid steht der FC Chelsea in der K├Ânigsklasse vor dem Aus. In der heimischen Liga schossen sich die Blues dagegen den Frust von der Seele.

Timo Werner (li.) und Kai Havertz: Das DFB-Duo erzielte drei der sechs Chelsea-Tore.

Nach der Pleite gegen Real war Chelsea-Trainer Thomas Tuchel schwer irritiert. "Das war wahrscheinlich die schlechteste erste Halbzeit, seit wir bei Chelsea sind", sagte er am Mittwochabend.

Thomas Tuchel: Der Trainer des FC Chelsea war richtig bedient.

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website