Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > DFB-Pokal >

Rassismus-Fall von Jordan Torunarigha – "Schande für deutschen Fußball"

MEINUNGRassismus-Vorfall im Pokal  

"Das ist eine Schande für den deutschen Fußball"

05.02.2020, 16:36 Uhr
Videokommentar zu Rassismus: "Das ist eine Schande für den deutschen Fußball"

Die Affenlaute während des DFB-Pokalspiels zwischen Schalke und Hertha Berlin schlagen hohe Wellen, völlig zu Recht. In solchen Fällen müssen Strafen hart ausfallen – es gibt auch schon ein Vorbild. (Quelle: t-online.de)

"Schande": t-online.de-Redakteur Benjamin Zurmühl kommentiert die gegen Herthas Torunarigha gerichteten Affenlaute – und hat eine Lösung parat. (Quelle: t-online.de)


Beim Pokalspiel von Schalke gegen Hertha kam es offenbar zu rassistischen Beleidigungen gegen einen Spieler. Die Geschehnisse sind nicht nur schlimm, sondern sollten Konsequenzen für den deutschen Fußball haben.

Hertha-Verteidiger Jordan Torunarigha wurde im Pokalspiel auf Schalke von gegnerischen Fans offenbar mit Affenlauten rassistisch beleidigt. Das ist nicht nur verachtenswert, es ist eine Schande für den deutschen Fußball.

Die Reaktionen der Schalker Offiziellen, die sich im Namen der Fans entschuldigten und Konsequenzen ankündigten, sind lobenswert.

Doch es braucht mehr als das. Was für Folgen nötig sind, sehen Sie oben im Video-Kommentar.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal