Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal-Auslosung – Holstein-Kiel-Boss über FC Bayern: "Machbar!"

Nach Überraschung bei Auslosung  

Kiel-Boss über Pokal-Los Bayern: "Machbar!"

09.11.2020, 08:29 Uhr | t-online, ak

DFB-Pokal-Auslosung – Holstein-Kiel-Boss über FC Bayern: "Machbar!". Holstein-Sportdirektor: Uwe Stöver nimmt die Pokalauslosung mit Humor.  (Quelle: imago images/foto2press)

Holstein-Sportdirektor: Uwe Stöver nimmt die Pokalauslosung mit Humor. (Quelle: foto2press/imago images)

Die Auslosung hat Holstein Kiel im DFB-Pokal ein Heimspiel gegen den großen FC Bayern beschert. Eigentlich eine kaum zu bewältigende Aufgabe – aber an der Förde lässt man sich nicht aus der Ruhe bringen.

Am Ende wurde es das Los, das sich nicht-erstklassige Teams insgeheim fast immer wünschen: der große FC Bayern. "Die Losfee hat uns die größtmögliche Herausforderung des Wettbewerbs und vielleicht auch des aktuellen Vereinsfußballs generell beschert", sagte Trainer Ole Werner nach der Auslosung der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals am Sonntagabend beeindruckt.

Kiels Sportchef Uwe Stöver nahm es derweil locker. "Machbar!", kommentierte der 53-Jährige mit einem Augenzwinkern. Der Klub von der Förde schwankt zwischen Freude und Schockstarre.

"Mit besten Spielern der Welt messen zu können" 

"Es ist auf der einen Seite eine große Motivation, sich mit den besten Spielern der Welt messen zu können, auf der anderen Seite eine sehr, sehr schwere Aufgabe", erkläre Werner, der mit den "Störchen" aktuell auf Platz fünf der 2. Bundesliga rangiert und mit einem Sieg am Montag gegen den Hamburger SV (ab 20.30 Uhr im Liveticker von t-online.de) auf Rang zwei springen könnte.

Werner versprach, seine Mannschaft werde gegen Bayern versuchen, im Holstein-Stadion ihr "bestmögliches Spiel" abzuliefern. Von einem "Highlight kurz vor Weihnachten" sprach Holstein-Kapitän Hauke Wahl in Anlehnung an die für den 22. Und 23. Dezember angesetzt zweiten Pokalrunde.

"Das ist zurzeit die beste Mannschaft der Welt", sagte er über Bayern München und nannte es "ein sehr, sehr schwieriges Spiel". Seine Teamkameraden hätten bereits "das eine oder andere in der WhatsApp-Gruppe bimmeln lassen". Um gegen den aktuellen Champions-League-Sieger zu bestehen, wird dann noch ein bisschen mehr nötig sein.

Verwendete Quellen:
  • Kieler Nachrichten: Holstein Kiel empfängt Bayern München!
  • Mit Material der Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal