Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Europa League >

Europa League - UEFA bestätigt: Demirbay noch zwei Spiele gesperrt

Europa League  

UEFA bestätigt: Demirbay noch zwei Spiele gesperrt

01.12.2021, 13:32 Uhr | dpa

Europa League - UEFA bestätigt: Demirbay noch zwei Spiele gesperrt. Bleibt in der Europa League zwei Spiele gesperrt: Leverkusens Kerem Demirbay.

Bleibt in der Europa League zwei Spiele gesperrt: Leverkusens Kerem Demirbay. Foto: Marius Becker/dpa. (Quelle: dpa)

Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss in der Europa League bis zum Achtelfinal-Rückspiel auf Mittelfeldspieler Kerem Demirbay verzichten.

Der 28-Jährige hatte im Gruppen-Duell der Rheinländer mit Betis Sevilla am 4. Spieltag die Rote Karte gesehen und war draufhin von der Europäischen Fußball-Union für drei Partien gesperrt worden. Bayer 04 wollte die Sperre reduzieren, doch die UEFA bestätigte das Strafmaß, wie Leverkusen am Mittwoch mitteilte.

Die Werkself ist bereits vor dem letzten Gruppenspiel sicher für das Achtelfinale der Europa League qualifiziert. Ein Spiel seiner Sperre hatte Demirbay bereits beim 3:2-Heimsieg seiner Mannschaft gegen Celtic Glasgow abgesessen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: