Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Frauenfußball >

Wolfsburg: Nationaltorhüterin Almuth Schult gibt ihr Bundesliga-Comeback

Nach 721 Tagen  

Nationaltorhüterin Schult gibt ihr Bundesliga-Comeback

25.04.2021, 13:46 Uhr | sid, t-online

Wolfsburg: Nationaltorhüterin Almuth Schult gibt ihr Bundesliga-Comeback. Almuth Schult: Die Nationaltorhüterin gibt ihr Bundesliga-Comeback.  (Quelle: imago images/regios24)

Almuth Schult: Die Nationaltorhüterin gibt ihr Bundesliga-Comeback. (Quelle: regios24/imago images)

Almuth Schult gehörte bei der WM 2019 zum Stammpersonal des DFB-Teams. Nach etlichen Verletzungen sowie einer Schwangerschaft steht sie nun vor ihrem Comeback in der Bundesliga. 

Nationaltorhüterin Almuth Schult gibt nach 721 Tagen ihr Bundesliga-Comeback für den VfL Wolfsburg. Die 30-Jährige steht beim Auswärtsspiel am Sonntag (14 Uhr) beim MSV Duisburg erstmals seit dem 5. Mai 2019 für den Double-Gewinner zwischen den Pfosten, nachdem die Polin Katarzyna Kiedrzynek im Training eine Fingerverletzung an der linken Hand erlitten hat.

Schult war in der Sommerpause 2019 erst an der Schulter operiert worden und wurde dann schwanger. Im April vergangenen Jahres brachte die Olympiasiegerin Zwillinge zur Welt und kam seither bislang nur für die zweite Mannschaft der Wolfsburgerinnen in Pflichtspielen zum Einsatz.

Im Sommer wartet auf die 30-Jährige zudem eine weitere Aufgabe: Neben Weltmeister Bastian Schweinsteiger, Thomas Broich sowie Kevin-Prince Boateng wird sie für die ARD bei der EM als TV-Expertin tätig sein. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal