Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Alemannia Aachen: Alexander Klitzpera liegt im Krankenhaus

...

Attacke durch Jugend-Trainer  

Eklat bei Alemannia: Sportdirektor Klitzpera verletzt

19.01.2016, 18:04 Uhr | dpa, t-online.de

Alemannia Aachen: Alexander Klitzpera liegt im Krankenhaus. Opfer: Alexander Klitzpera wurde von einem Aachener Jugend-Trainer angegriffen. (Quelle: imago/Otto Krschak)

Opfer: Alexander Klitzpera wurde von einem Aachener Jugend-Trainer angegriffen. (Quelle: imago/Otto Krschak)

Eklat beim Regionalligisten Alemannia Aachen: Sportdirektor Alexander Klitzpera ist nach einer Sitzung vom Co-Trainer der A-Junioren angegriffen und verletzt worden. Der 38 Jahre alte Klitzpera musste nach der Attacke im Krankenhaus behandelt werden. Er erstattete Anzeige wegen Körperverletzung.

Nach Informationen der "Aachener Zeitung" erlitt Klitzpera Augen- und Handverletzungen (Prellungen und Schürfwunden). Der frühere Bundesliga-Spieler habe dem Nachwuchs-Coach vor der Attacke erklärt, dass er nicht mehr mit ihm plane. Die Auseinandersetzung ereignete sich bei der Vorstellung des neuen Alemannia-Cheftrainers Fuat Kilic im Nachwuchsleistungszentrum.

"Ich bin schockiert"

"Bei allen Emotionen im und um den Fußball dürfen Grenzen nicht überschritten werden. Durch alle Gremien hinweg verurteilen wir dieses nicht tolerierbare Verhalten aufs Schärfste", erklärte Alemannias Aufsichtsratsvorsitzender Christian Steinborn in einer Vereinsmitteilung. Und weiter: "Ich bin schockiert. Wir werden alle notwendigen Konsequenzen ziehen."

So wurde dem Nachwuchs-Trainer durch den Klub fristlos gekündigt. Zudem erhielt er ein Platzverbot für den Aachener Tivoli und alle Trainingsplätze des Vereins.

 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018